Zwei Tote bei Brand in Neufeld an der Leitha

Tragödie am Dienstagmorgen an der Grenze NÖ/Burgenland: Bei einem Brand kam für zwei Männer jede Hilfe zu spät.
Feuerdrama am Dienstag in Neufeld an der Leitha (Bezirk Eisenstadt Umgebung, Burgenland): In einer Wohnung eines Mehrparteienhauses war Feuer ausgebrochen.

Nachbarn sahen den Rauch und alarmierten um kurz vor 5 Uhr früh die Einsatzkräfte. Mehrere Feuerwehren aus der Umgebung konnten das Feuer löschen und zwei männliche Personen aus der Wohnung bergen.

Notärztin konnte nur noch Tod feststellen



CommentCreated with Sketch.0 zu den Kommentaren Arrow-RightCreated with Sketch. Reanimierungsversuche durch die anwesenden Rettungskräfte verliefen jedoch erfolglos. Die anwesende Notärztin konnte nur mehr den Tod der Männer feststellen. Aufgrund der raschen Brandbekämpfung konnte ein Übergreifen der Flammen auf die angrenzende Wohnobjekte verhindert werden.

Vier Bewohner des Mehrparteienhauses mussten wegen Rauchgasvergiftung durch die Rettungskräfte versorgt werden.

Die Brandursache ist derzeit unbekannt und wird durch die Ermittler des Landeskriminalamtes erhoben.

Nav-AccountCreated with Sketch. Lie TimeCreated with Sketch.| Akt:
NiederösterreichNewsNiederösterreichBrandFeuerwehreinsatz

ThemaCreated with Sketch.Mehr zum Thema

CommentCreated with Sketch.Kommentieren