Zwei Tote bei Frontalcrash, weitere schwer verletzt

Bild: FMT pictures
Am Dienstagmorgen kam es zu einem tödlichen Verkehrsunfall in Bad Gleichenberg. Zwei Menschen kamen dabei ums Leben, drei weitere Personen wurden schwer verletzt.
Gegen 07.00 Uhr kam ein 23-jähriger Slowene mit seinem Fahrzeug, in dem sich drei weitere Insassen befanden, aus bislang noch unbekannten Gründen auf der Gleichenberger Straße auf die Gegenfahrbahn und prallte frontal gegen ein entgegenkommendes Auto eines 39-Jährigen. Dabei wurden beide Fahrzeuge durch die Wucht von der Fahrbahn geschleudert.

Der 39-Jährige, aus dem Bezirk Südoststeiermark, wurde im Pkw eingeklemmt und musste von der Feuerwehr mittels Bergeschere befreit werden. Er wurde mit schweren Verletzungen in das LKH Graz eingeliefert. Der 23-jährige Lenker des slowenischen Autos, sowie seine 32-jährige Beifahrerin wurden schwer verletzt vom Rettungsdienst in das LKH Feldbach eingeliefert.

Die 46-jährige Mitfahrerin des slowenischen Autos verstarb noch während der Erste-Hilfe-Leistung an der Unfallstelle. Die 43-Jährige wurde in das LKH Feldbach eingeliefert, erlag jedoch dort ihren schweren Verletzungen.

CommentCreated with Sketch.0 zu den Kommentaren Arrow-RightCreated with Sketch. Die Staatsanwaltschaft Graz ordnete eine Beschlagnahme der Fahrzeugwracks zwecks Untersuchung durch einen Sachverständigen an.

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen

Nav-AccountCreated with Sketch. red TimeCreated with Sketch.| Akt:
SteiermarkNewsÖsterreichUnfallVerkehrsunfall

CommentCreated with Sketch.Kommentieren