Zwei Verletzte: Autodach nach Unfall weggeschnitten

Die Feuerwehr schnitt das Dach weg.
Die Feuerwehr schnitt das Dach weg.Bild: AFKDO
Ein schwerer Unfall am Montagabend bei Pottenbrunn (St. Pölten) forderte zwei Verletzte, eine Person musste aus dem Auto geschnitten werden.

Schreckliche Szenen am Montagabend auf der B1 bei Pottenbrunn. Nach einem Unfall mit zwei Fahrzeugen blieb eines der beiden seitlich auf der Straße liegen. Eine schwerverletzte Person war noch im Auto eingeklemmt als die Feuerwehren eintrafen.

Mit Hilfe eines hydraulischen Rettungsaggregats konnte die Person befreit werden. Dabei musste die Feuerwehr auch das Dach des Autos wegschneiden, um schlimmere Verletzungen zu verhindern.

Dann übernahmen Rettung und Notarzt, beim Unfall wurde auch eine zweite Person verletzt, beide wurden ins Krankenhaus gebracht. Die Feuerwehr schleppte die Wracks ab, die B1 war für knapp zwei Stunden gesperrt.

(min)

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:
Sankt Pölten-LandGood NewsNiederösterreichVerkehrsunfall

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen