Zwei Verletzte bei Pkw-Überschlag auf A21

Beide Insassen mussten ins Spital gebracht werden.
Beide Insassen mussten ins Spital gebracht werden.Bild: Feuerwehr Alland

Schwerer Verkehrsunfall auf der Wiener Außenringautobahn bei Alland (Bezirk Baden): Ein 42-Jähriger und sein Neffe mussten ins Spital gebracht werden.

Am Sonntag gegen 0.30 Uhr nachts waren ein Pkw-Lenker (42) und sein Neffe (24) auf der A21 bei Alland unterwegs, als der 42-jährige Mann aus noch unbekannter Ursache die Kontrolle über sein Auto verlor. Er kam mit dem Wagen von der Fahrspur ab, überschlug sich über die angrenzende Böschung – das Auto kam schließlich auf den Rädern zum Stillstand.

Beim Eintreffen der Feuerwehr lag der 24-Jährige im Straßengraben, der 42-jährige Lenker erlitt bei dem spektakulären Crash einen Schock, musste, ebenso wie sein Neffe, nach der Erstversorgung durch den Notarzt, ins Spital gebracht werden.

Das Unfallwrack musste von der Feuerwehr geborgen werden, dazu wurde die Autobahn für die Dauer von einer Stunde gesperrt.

(nit)

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:
AllandGood NewsNiederösterreichVerkehrsunfall

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen