Zwei Verletzte bei Rodelunfällen am Semmering

Der Hirschenkogel
Der HirschenkogelWikipedia/CC-BY SA 3.0/WA Wien
Ein 39-Jähriger und eine 29-Jährige - beide aus Wien - stürzten kurz hintereinander mit der Rodel.

Einsatz für die Rettungskräfte am Wochenende im Ski- und Rodelgebiet Semmering: Am Samstag gegen 13.45 Uhr legte ein 39-Jähriger aus Wien mit der Rodel eine "Brezn" hin. Er erlitt Verletzungen an der Hand, an den Füßen und der Wirbelsäule und musste mit der Rettung ins Spital nach Wiener Neustadt gebracht werden.

29-Jährige stürzte

Ebenfalls am Samstag verletzte sich eine Wienerin (29) bei einem Sturz mit der Rodel. Die Bergrettung Semmering kam der Vereltzten zu Hilfe. Nach der Erstversorgung meinte die Frau, dass sie sich selbstständig in ein Spital in Wien begeben werde.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account wes Time| Akt:
UnfallWinter

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen