Zwei weitere schwere Unfälle im südlichen Niederösterreich

Zu mehreren Unfällen kam es am Freitag im südlichen Niederösterreich: Wie berichtet überschlug sich auf der A2 eine junge Lenkerin mit ihrem VW Cabrio. Bei St. Valentin-Landschach (Neunkirchen) kam ein Pkw von der Fahrbahn ab und prallte gegen einen Telegraphenmasten. Drei Insassen wurden schwer verletzt. Spät abends auf der Südautobahn touchierte ein Pkw einen Lkw.
 
Auf der L137 im Bereich St. Valentin-Landschach (Neunkirchen) kam ein mit drei Personen besetzter Pkw aus unbekannter Ursache von der Fahrbahn ab und prallte mit der Beifahrerseite gegen einen Telegraphenmasten und dann frontal gegen einen Baum. Durch die Wucht des Aufpralls wurde der Telegraphenmast umgerissen. Alle drei Insassen mussten mit zum Teil schweren Verletzungen vom Rettungsdienst ins Landesklinikum Wiener Neustadt gebracht werden.

Am späten Abend gab es einen erneuten Verkehrsunfall auf der Südautobahn Richtung Wien. Diesmal war die Freiwillige Feuerwehr  Neunkirchen Stadt im Bereich Breitenau nach einem Zusammenstoß zwischen einem Sattelzug und einem Pkw samt Anhänger gefordert. Durch den Zusammenstoß kippte der Autoanhänger um und kam seitlich zu liegen. Das verunfallte Gespann kam in Folge auf den beiden linken Fahrspuren zum Stillstand. Verletzt wurde glücklicherweise niemand. 

Nav-Account heute.at Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen