Zwei Wochen gebangt: Hund Flecki ist zurück

Bild: privat

Ein Knall und weg war er: "Flecki" lief seinen Besitzern vor 14 Tagen auf der Autobahnraststätte der A8 bei Ulm (D) davon - seither warteten Lisa Metzler und Sven Hossala auf die Rückkehr des Mischlingshundes, den sie aus dem Kroatienurlaub mitgebracht hatten.

Ein Knall und weg war er: "Flecki" lief seinen Besitzern vor 14 Tagen auf der Autobahnraststätte der A8 bei Ulm (D) davon. Nun entdeckte eine Frau den Vierbeiner in ihrem Garten.

 

Zwei bange Wochen haben die Besitzer Lisa Metzler und Sven Hossala überstanden. So lange hatten sie auf die Rückkehr des Mischlingshundes, den sie aus dem Kroatienurlaub mitgebracht hatten, gewartet. Er hatte sich in einer Pinkelpause aus dem Staub gemacht.

Geschlafen wurde im Auto, Anrainer brachten Essen. Am Donnerstag brachen die Deutschen ab - sie übergaben die Suche nach "Flecki" an einen Hunde-Profiler. Gefunden hat den Hund nun eine Gartenbesitzerin, wie am Samstag bekannt wurde. Die Finderin verständigte daraufhin die Tierrettung, Flecki ist unverletzt.

 

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen