Zweitgiftigste Schlange der Welt im Kinderzimmer

Eine "Braunschlange" hat sich in ein australisches Kinderzimmer geschwindelt.
Eine "Braunschlange" hat sich in ein australisches Kinderzimmer geschwindelt.Screenshot Facebook ©Snake Catcher Ipswich and Logan
Auch für routinierte Schlangenfänger eine Ausnahme: Sie fanden eine "Braunschlange" im Kinderzimmer - die zweitgiftigste Schlange der Welt.

Eine Familie alamierte die Reptilienexperten der Firma "Ipswich & Logan" als sie eine kleine Natter im Kinderzimmer entdeckten. Bei Ankunft in Flinders (Queensland, Australien) trieb es den sonst sehr routinierten "Schlangenfängern" auch kurz den Schweiß auf die Stirn. Es handelte sich nämlich um eine "Braunschlange" - die zweitgiftigste Schlange der Welt.

Ein Biss hat mit sehr hoher Wahrscheinlichkeit ohne medizinischer Notfallbehandlung den Tod zur Folge. Erschwerend kommt hinzu, dass diese zierliche Schlange hochaggressiv sein kann. In Australien sind auch die meisten Todesfälle mit Schlangen auf die "Braunschlange" zurückzuführen.

Eigentlich macht die "Braunschlange" einen recht harmlosen Eindruck, kann aber tödlich sein.
Eigentlich macht die "Braunschlange" einen recht harmlosen Eindruck, kann aber tödlich sein.Picturedesk©Tom McHugh
CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account tine Time| Akt:
SchlangeAustralienStadt- und Wildtiere

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen