Zwischen Realität und Illusion

Diese Ausstellung erhellt derzeit Wien und lockt immer mehr Besucher an.

Bunte Lichtinstallationen, eine Spiegelwand, 64 Meter lang und 2.20 Meter hoch, die mit Licht, Asymmetrien und Räumen spielt – das zeigt der dänisch-isländische Künstler Olafur Eliasson mit "Baroque Baroque" im Winterpalais.

Auf Vermittlung von Francesca Habsburg sorgt der Weltstar für Staunen. Durch Projektionen, Schatten und Reflexionen wird der Besucher zu einer aktiven Teilnahme an der Schau aufgefordert und erforscht so die Grenzen zwischen Realität und Illusion.

Wer seine eigene Raumwahrnehmung testen will, kann das noch bis 6. 3. 2016 tun.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen