Zwölfjährige starb nach schwerem Skiunfall

Bild: Friedrich Böhringer/CC 2
Eine junge Skifahrerin ist am Freitag im Skigebiet Damüls in Vorarlberg verunglückt. Sie starb wenig später im LKH Feldkirch.

Die Zwölfjährige aus Bregenz fuhr kurz nach 12 Uhr mit einer Gruppe von Ragatz auf die Skiroute 2 Sunnegg. Dort hielten die Skifahrer am Hang an und vereinbarten, dass jeder selbstständig zur Talstation fahren soll.
Das Mädchen fuhr als Erste los, kam aber nach 70 Metern zu Sturz. Sie rutschte weiter, schlitterte über einen kreuzenden Weg und prallte gegen eine Baumgruppe. Dabei zog sich die mit einem Helm geschützte Skifahrerin schwere Verletzungen zu. Sie starb wenig später im LKH Feldkirch.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen