7. September 2019

27. Februar 2019 10:26; Akt: 01.03.2019 10:10 Print

BÖHSE ONKELZ kommen Anfang Herbst nach Wels

Die ebenso legendäre wie kontroverse Rockband gibt im Herbst ein Exklusivkonzert auf der Welser Trabrennbahn.

Bildstrecke im Grossformat »

Zum Thema
Fehler gesehen?

Seit mehr als 35 Jahren polarisieren die Böhsen Onkelz aus Frankfurt wie kaum ein anderer Musikact im deutsprachigen Raum. Trotz unzähliger Dementi hängt ihnen ihre rechte Vergangenheit bis heute nach. Im Jahr 2004 legte man eine längere Pause ein.

Nach einem bösen Absturz von Sänger Kevin Russell in den 200oer-Jahren und einem im Drogenrausch verursachten Verkehrsunfall mit anschließender Fahrerflucht, der eine Haftstrafe nach sich zog, fand die Band 2014 wieder zusammen.

Seitdem gibt man immer wieder Konzerte vor Riesen-Publikum, was beweist, dass das Interesse der Fans ungebrochen ist. Am 7. September werden die Böhsen Onkelz auf der Trabrennbahn in Wels auftreten.

Beim AC/DC-Konzert 2010 fanden auf dem Flugplatz Wels stolze 82.000 Fans Platz. Das ist erst der zweite Gig, den das Quartett seit der Reunion in Österreich geben wird. Außerdem sind für 2019 von Seiten der Onkelz nur zwei Konzerte geplant. Neben Wels gibt es ein weiteres in Berlin.

Tickets für das Konzert, das ziemlich sicher bald ausverkauft sein wird, gibt es ab dem 1. März um 10 Uhr HIER.

Bleiben Sie informiert mit dem Newsletter von heute.at


Das könnte Sie auch interessieren:


Jetzt kommentieren

Kommentar lesen

(baf)

Themen
Hier können Sie einen Kommentar zum Thema verfassen:

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Chris am 27.02.2019 12:08 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Nicht erst jetzt!

    Waren bereits wieder am 1.12.2016 in der Wiener Stadthalle......

  • dirt corner am 27.02.2019 19:34 Report Diesen Beitrag melden

    Juhuu

    Wir sind wilde Jungs, wir haben nichts zu verlier'n, wir wollen alles oder nichts und haben schlechte Manier'n, wir leben jeden Tag als ob's der Letzte wär, wir sind der Schrecken der Nation das ist doch nicht schwer...!!

  • Gerd windig am 01.03.2019 10:16 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Freue mich schon darauf

    10 min nach 10 Uhr alle aus

Die neuesten Leser-Kommentare

  • Gerd windig am 01.03.2019 10:16 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Freue mich schon darauf

    10 min nach 10 Uhr alle aus

  • Markus am 28.02.2019 00:42 Report Diesen Beitrag melden

    Diese Assis braucht in Wels keiner!

    Die brauchen wir wie eine Lungenentzündung in Wels! Warum werden Assis zu Star´s glorifiziert? Der Liedsänger hat 2 Menschenleben zerstört und hat sich dann wie ein winselnder Hund verhalten!

    • BO am 02.03.2019 21:52 Report Diesen Beitrag melden

      Oh mei....

      Weil Du in Deinem Leben noch nie Mist gebaut hast ? Er hat dafür gebüßt und gut is. Glaub dass es wesentlich schlimmeres gibt was glorreich ungesühnt bleibt. Zum Thema Stars brauch ich nix sagen. Wahrscheinlich vergötterst Du Youtube Spacken oder solche die den Scripted Reality Mist der Privaten TV Sender verkörpern....

    einklappen einklappen
  • dirt corner am 27.02.2019 19:34 Report Diesen Beitrag melden

    Juhuu

    Wir sind wilde Jungs, wir haben nichts zu verlier'n, wir wollen alles oder nichts und haben schlechte Manier'n, wir leben jeden Tag als ob's der Letzte wär, wir sind der Schrecken der Nation das ist doch nicht schwer...!!

  • El Presidente am 27.02.2019 16:41 Report Diesen Beitrag melden

    Und Vorband ?.....

    ... die John Otti Band ?

  • Censorship am 27.02.2019 12:57 Report Diesen Beitrag melden

    Einen Schritt voraus...

    Im Gegensatz zu Russkaja, haben die Onkelz öffentlich zugegeben, dass sie einen Fehler machten, als sie ein mordende Diktatur glorifizierten... Egal, wie man zur Musik der beiden steht...