8 Nominierungen

06. Dezember 2018 14:38; Akt: 06.12.2018 14:48 Print

Nazi-Schlächter ist Favorit für Austro-Filmpreis

Er war der Schlächter von Vilnius, jetzt ist er der heißeste Anwärter auf den Österreichischen Filmpreis 2019: Murer - Die Anatomie eines Prozesses.

Bildstrecke im Grossformat »

Zum Thema
Fehler gesehen?

Ein Schandfleck der österreichischen Justiz hat Chancen auf acht Österreichische Filmpreise und ist mit großem Abstand DER Favorit bei der Verleihung am 30. Jänner im Wiener Rathaus.

Die Gerichtsverhandlung gegen den Kriegsverbrecher Franz Murer und dessen Freispruch wird in "Murer - Anatomie eines Prozesses" zum Nervenkrieg. Bester Film, Karl Fischer als bester Hauptdarsteller, Inge Maux als beste Nebendarstellerin, beste Regie, Drehbuch, Kostümbild und beste Maske. In der Hälfte aller Kategorien hat der Film Chancen auf den Sieg.

L'Animale

Mit Angelo (7 Nominierungen) und L'Animale (6 Nominierungen) zeichnet sich ab, dass jeder Anwärter auf den besten Film auch zu den Top-Favoriten gehört. Dazu gehört "Der Trafikant" zwar nicht, ist mit vier Nominierungen aber auf dem Stockerlplatz.

Der Trafikant

Alle Nominierungen:

Bester Spielfilm:
Angelo
L'Animale
Murer - Anatomie eines Prozesses

Beste weibliche Hauptrolle:
Ingrid Burkhard (Die Einsiedler)
Birgit Minichmayr (3 Tage in Quiberon)
Sophie Stockinger (L'Animale)

Beste männliche Hauptrolle:
Karl Fischer (Murer – Anatomie eines Prozesses)
Markus Freistätter (Erik & Erika)
Andreas Lust (Die Einsiedler)
Laurence Rupp (Cops)

Beste weibliche Nebenrolle:
Regina Fritsch (Der Trafikant)
Maria Hofstätter (Cops)
Inge Maux (Murer – Anatomie eines Prozesses)

Beste männliche Nebenrolle:
Johannes Krisch (Der Trafikant)
Gerhard Liebmann (Murer – Anatomie eines Prozesses)
Anton Noori (Cops)

Bester Dokumentarfilm:
Bruder Jakob, schläfst du noch?
Waldheims Walzer
Was uns bindet

Bester Kurzfilm:
Bester Mann
Entschuldigung, ich suche den Tischtennisraum und meine Freundin
Virgin Woods / Zalesie

Beste Regie:
Wolfgang Fischer (Styx)
Christian Frosch (Murer – Anatomie eines Prozesses)
Markus Schleinzer (Angelo)

Bestes Drehbuch:
Wolfgang Fischer, Ika Künzel (Styx)
Christian Frosch (Murer – Anatomie eines Prozesses)
Markus Schleinzer, Alexander Brom (Angelo)

Beste Kamera:
Klemens Hufnagl (Die Einsiedler)
Gerald Kerkletz (Angelo)
Christine A. Maier (Life Guidance)
Michael Schindegger (L'Animale)

Bestes Kostümbild:
Caterina Czepek (Der Trafikant)
Brigitta Fink (Erik & Erika)
Tanja Hausner (Angelo)
Alfred Mayerhofer (Murer – Anatomie eines Prozesses)

Beste Maske:
Roman Braunhofer, Martha Ruess (Die letzte Party deines Lebens)
Anette Keiser (Angelo)
Fredo Roeser (Murer – Anatomie eines Prozesses)

Beste Musik:
Bernhard Fleischmann (L'Animale)
Wolfgang Fritsch, Markus Kienzl (Cops)
Matthias Weber (Der Trafikant)

Bester Schnitt:
Nina Kusturica (Ciao Chérie)
Alarich Lenz, Daniel Prochaska (Die letzte Party deines Lebens)
Natalie Schwager (L'Animale)
Monika Willi (Styx)

Bestes Szenenbild:
Alexandra Maringer (Hilfe, ich hab meine Eltern geschrumpft)
Renate Martin, Andreas Donhauser (Life Guidance)
Johannes Salat, Pia Jaros (Die letzte Party deines Lebens)
Andreas Sobotka, Martin Reiter (Angelo)

Beste Tongestaltung (OT/Originalton, SD/Sounddesing, MI/Mischung):
L’Animale
OT: Hjalti Bager-Jonathansson, SD: Hjalti Bager-Jonathansson,
Karim Weth, MI: Alexander Koller

Cops
OT: Claus Benischke-Lang, SD: Thomas Pötz, Sebastian Watzinger,
MI: Thomas Pötz

Life Guidance
OT: Heinz Karl Ebner, SD: Nils Kirchhoff,
Karim Weth MI: Alexander Koller

Bleiben Sie informiert mit dem Newsletter von heute.at


Das könnte Sie auch interessieren:


Jetzt kommentieren

Kommentar lesen

(lam)

Themen
Hier können Sie einen Kommentar zum Thema verfassen:

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • wers braucht? am 06.12.2018 18:55 Report Diesen Beitrag melden

    ungut

    österreich wird immer nur ausgezeichnet für igendwelche naz-filme. sehr traurig! dann besser gar nix.

    einklappen einklappen
  • seven am 06.12.2018 22:44 Report Diesen Beitrag melden

    Bester Film !

    Mit dem Film "der afghanische Messerstecher am Praterstern" könnten wir auch punkten ! Er muss nur noch gedreht werden.

  • klein Karli am 06.12.2018 21:14 Report Diesen Beitrag melden

    der "Herr" Karl ...

    no ... der Herr Karl (Fischer) - ein richtiges Ungustl am Set ...

Die neuesten Leser-Kommentare

  • seven am 06.12.2018 22:44 Report Diesen Beitrag melden

    Bester Film !

    Mit dem Film "der afghanische Messerstecher am Praterstern" könnten wir auch punkten ! Er muss nur noch gedreht werden.

  • klein Karli am 06.12.2018 21:14 Report Diesen Beitrag melden

    der "Herr" Karl ...

    no ... der Herr Karl (Fischer) - ein richtiges Ungustl am Set ...

  • wers braucht? am 06.12.2018 18:55 Report Diesen Beitrag melden

    ungut

    österreich wird immer nur ausgezeichnet für igendwelche naz-filme. sehr traurig! dann besser gar nix.

    • Leopold am 06.12.2018 22:24 Report Diesen Beitrag melden

      Keine olympischen Spiele

      Das ist ein österreichischer Filmpreis. Und sowieso wird der Film, die Regie oder andere ausgezeichnet die an dem Film mitgearbeitet haben nicht ein Land. Das sind ja nicht die olympischen Spiele

    einklappen einklappen