Grammy-Hater

12. Februar 2019 11:25; Akt: 12.02.2019 11:26 Print

Cardi B – Insta-Aus nach F***- und N*****-Lawine

Cardi B ist die erste Frau, die einen Grammy für das beste Rap-Album bekam. Kaum hatte sie den Preis, begann der Web-Mob zu schimpfen ...

Bildstrecke im Grossformat »

Zum Thema
Fehler gesehen?

Cardi B stellte ihr Album "Invasion of Privacy" fertig als sie mit Tochter Kulture hochschwanger war. Sie dürfte sich damals anhören, dass ihre Karriere vorbei sei, nachdem sie jetzt ein Kind bekomme. Sie aber schuftete sich den Hintern weg, verbrachte Nächte im Studio und veröffentlichte das Album.

Doppel-Platin, mehrere Nummer 1 und Grammy
Inzwischen hat "Invasion of Privacy" Doppel-Platin-Status, mehrere Singles (u.a. "Bodak Yellow") haben die Charts-Spitze gestürmt. Nachdem Cardi B 2018 bei den Grammys leer ausging, räumte sie diesmal ab. Cardi B ist die erste Frau, die einen Grammy für das beste Rap-Album bekam.

Nach Award-Show begann der Shitstorm
Doch kaum streckte Cardi ihren Preis glückstrahlend in die Luft, brach eine Schimpf-Lawine über sie herein. Sie habe den Grammy nicht verdient, ätzten die Hater.

Cardi B explodiert auf Instagram
Cardi reichte es. Auf Instagram sagte sie allen so richtig die Meinung. Kurz danach löschte sie ihren kompletten Account. Ein Fan konnte Cardis Abrechnung mit den Hatern vorher noch retten und repostete den Monolog:

"Ich habe heute einen Haufen Scheiße gesehen"
Die Rapperin findet sehr klare Worte inklusive einiger F**** und N******. "Es ist nicht mein Stil, andere fertig zu machen um jemanden besser dastehen zu lassen", beginnt die 26-Jährige. "Damit will ich auch nichts zu tun haben. Ich unterstützte das nicht."

Doch dann macht sie ihrem Ärger Luft. "ABER", setzt die Grammy-Gewinnerin an, "ich habe mir heute einen Haufen Scheiße anhören müssen. Ich habe heute einen Haufen Scheiße gesehen, ich habe gestern einen Haufen Scheiße gesehen und diese Scheiße macht mich krank. Ich habe für mein verfi***** Album hart gearbeitet."

"Ich kann mich erinnern, vergangenes Jahr habe ich mit "Bodak Yellow" nicht gewonnen und jeder meinte 'Cardi ist ignoriert worden'. Dieses Jahr gewinne ich und es ist ein verdammtes Problem?"

Grammys 2019: Das sind die Gewinner
Grammys 2019 - Die Gewinner

Grammys – Tops und Flops am Red Carpet
Grammys 2019 - Red Carpet

Bleiben Sie informiert mit dem Newsletter von heute.at


Das könnte Sie auch interessieren:


Jetzt kommentieren

Kommentar lesen

(lam)

Hier können Sie einen Kommentar zum Thema verfassen: