Todesumstände bekannt

01. Mai 2018 10:35; Akt: 02.05.2018 08:20 Print

Details zum Tod von Avicii an Öffentlichkeit gelangt

Star-DJ Avicii hat am 20. April Selbstmord begangen. Das US-Klatschportal "TMZ" hat nun über angebliche Details berichtet.

Bildstrecke im Grossformat »

Zum Thema
Fehler gesehen?

Wie "TMZ" berichtet, soll sich Avicii am 20. April während seines Urlaubs im Oman mit einer Glasscherbe das Leben genommen.

Laut der Aussage mehrerer Quellen habe sich der 28-Jährige mit einer Scherbe so schwer verletzt, dass er verblutete. Die Scherbe stamme von einer Weinflasche, die er zuvor zerschlagen hatte.

Das Portal beruft sich dabei auf nahe stehende Kreise in der Familie des DJs. Eine offizielle Bestätigung seitens der Behörden gibt es dazu aber nicht.

Die Polizei hatte bereits wenige Tage nach dem Tod des Star-DJs erklärt, dass sie sich zu den näheren Todesumstände von Avicii nicht äußern werden. "Wir wissen, was passiert ist, aber wir geben es noch nicht an die Medien", hatte ein Beamter gegenüber dem schwedischen Portal "SVT News" mitgeteilt.

Nur kurze Zeit später äußerte sich dann seine Familie über die Todesumstände von Avicii. Sie erklärte, dass der 28-Jährige Selbstmord begangen hatte.

Avicii war eine "zerbrechliche Seele"

"Unser geliebter Tim war ein Suchender, eine zerbrechliche künstlerische Seele, die nach Antworten auf existenzielle Fragen hoffte. Ein Perfektionist, der in einem Tempo reiste und arbeitete, das zu extremem Stress führte", heißt es in der Erklärung. "Als er aufhörte zu touren, wollte er eine Balance im Leben finden, um glücklich zu sein ... Er machte sich viele Gedanken über den Sinn des Lebens und des Glücks. Jetzt eilt er nicht mehr. Er konnte nicht länger weitermachen. Er wollte Frieden finden", schrieb die Familie in einem Statement.

Der Schwede hatte im Jahr 2016 seinen Rücktritt aus dem Showbusiness bekannt gegeben. Mit über 150 Auftritten im Jahr hatte der Star-DJ kaum Zeit für ein Privat-Leben. Dabei sehnte sich der Musiker nach einem realen Leben, ohne Rampenlicht und Konzertauftritten.

In mehreren Interview hatte Tim Bergling, so der bürgerliche Name von Avicii erklärt, weshalb er nicht mehr auftreten wollte: "Partys können fantastisch sein, aber es ist sehr einfach, an Orten wie Ibiza zu sehr an Partys zu hängen. Du wirst einsam und bekommst Ängste. Es wird giftig", so Avicii im September 2017 zum"Rolling Stone"-Magazine.

Bleiben Sie informiert mit dem Newsletter von heute.at


Das könnte Sie auch interessieren:

Jetzt kommentieren

Kommentar lesen

(wil)

Hier können Sie einen Kommentar zum Thema verfassen:

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Jutta Schwarz am 01.05.2018 15:13 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Tod

    Das ist sehr traurig wer weiß was genau der Hintergrund war ?? Mein aufrichtiges Beileid und Mitgefühl für die Familie Ruhe sanft

  • 1002Himmelszelt am 02.05.2018 08:06 Report Diesen Beitrag melden

    Machtlos

    Mit 27 Jahren wäre er noch jung genug gewesen, um nach einer Auszeit was ganz anderes zu machen. Vermutlich trieben ihn die Manager dazu, immer weiter zu machen... Und er war nicht stark genug, einfach NEIN zu sagen. Musste springen, wenn die pfiffen.

  • Gaby am 02.05.2018 16:20 Report Diesen Beitrag melden

    Fr

    Er hat nun seinen Frieden gefunden Gott habe ihn seelig

Die neuesten Leser-Kommentare

  • Lin6 am 02.05.2018 22:13 Report Diesen Beitrag melden

    Traua

    Ich dachte es mir ja das er selbst mit began den er hatte nichts

  • Gaby am 02.05.2018 16:20 Report Diesen Beitrag melden

    Fr

    Er hat nun seinen Frieden gefunden Gott habe ihn seelig

  • 1002Himmelszelt am 02.05.2018 08:06 Report Diesen Beitrag melden

    Machtlos

    Mit 27 Jahren wäre er noch jung genug gewesen, um nach einer Auszeit was ganz anderes zu machen. Vermutlich trieben ihn die Manager dazu, immer weiter zu machen... Und er war nicht stark genug, einfach NEIN zu sagen. Musste springen, wenn die pfiffen.

  • Astrid am 01.05.2018 18:51 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Es gibt wichtigere Themen als Avicii

    Er wollte nicht mehr und aus. Möge er in Frieden ruhen.

  • Jutta Schwarz am 01.05.2018 15:13 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Tod

    Das ist sehr traurig wer weiß was genau der Hintergrund war ?? Mein aufrichtiges Beileid und Mitgefühl für die Familie Ruhe sanft