PR-Aktion?

28. November 2018 03:30; Akt: 28.11.2018 13:00 Print

Sie soll uns beim ESC vertreten - oder auch nicht

Hyäne Fischer heißt die gute Dame, die laut ihrer Facebook-Seite für Österreich beim Song Contest singen soll. Der ORF dementiert: "Noch nie davon gehört!"

Zum Thema
Fehler gesehen?

„Von Dorf bis Hauptstadt, von Mann bis Frau, von Kind bis Großmutter“ will Sängerin Hyäne Fischer (ein Schelm, wer bei der Namensähnlichkeit zu Schlagerstar Helene an Absicht denkt) Gehör finden - und Österreich damit beim Song Contest (14.-18. Mai 2019) in Israel vertreten. Schreibt die 25-Jährige zumindest so auf ihrer Facebook-Seite, lobt dabei ihren „bodenständigen Geist“ und legt auch mit dem angeblichen, im Vintage-Stil gehaltenen Beitrag „Im Rausch der Zeit“ nach.

"Folge Hyäne Fischer und unterstütze sie auf ihrem Weg zum Eurovision Song Contest 2019 für Österreich!", fordert die Sängerin auf und hat schon mit u.a. Stefanie Sargnagel (was den Verdacht bestätigt, dass dahinter ein Projekt der linken, feministischen Burschenschaft Hysteria steckt) prominente Unterstützung. Alles schön und gut, einziges Problem: Am Küniglberg weiß keiner davon.

„Hyäne Fischer? Noch nie gehört“

Auf "Heute"-Nachfrage lässt der ORF ausrichten: "Hyäne Fischer? Diesen Namen haben wir noch nie gehört!" Aha. Bedeutet somit auch, dass Fischer nicht in der engeren Auswahl für den neuen Kandidaten ist. Vielleicht überkam die Dame einfach nur der Publicity-Rausch der Emotionen?

ESC-Act für 2019 im Dezember

Fakt ist: Eberhard Forcher und Co. haben seit Monaten die Lauscher offen und durchforsten nach dem jüngsten Erfolg von Cesár Sampson (wurde 2018 Dritter) die heimische Newcomer-Szene. Laut Insidern wissen wir dann im Dezember, wer von 14. bis 18. Mai in Israel unter dem Motto „Dare To Dream“ um Europas Stimmen buhlt.

Bleiben Sie informiert mit dem Newsletter von heute.at


Das könnte Sie auch interessieren:


Jetzt kommentieren

Kommentar lesen

(MT)

Hier können Sie einen Kommentar zum Thema verfassen:

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Martin am 28.11.2018 11:36 Report Diesen Beitrag melden

    Super MUsi

    bei uns im Büro rennt die Scheibe auf und ab. Der ORF tut nur so beleidigt weil es ein leak war.

  • Elfi am 28.11.2018 10:08 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Dommeyer

    Wunderbar erfrischend ist diese Dame. Endlich hätten wir eine würdige Vertreterin unseres Landes. Im Rausch der Zeit läuft bei uns in der Arbeit schinden ganzen Tag.

  • kati am 28.11.2018 09:28 Report Diesen Beitrag melden

    hyäne fischer ist toll

    find das lied fantastisch. hätte gute chancen zu gewinnen.

Die neuesten Leser-Kommentare

  • Da Rudy am 29.11.2018 16:02 Report Diesen Beitrag melden

    Helene zum Songcontest

    Lieber orf schickts uns die bitte zum songcontest! 1x was gscheits und dann stellts euch so an! Würde gut passen für Österreich! Zahl auch immer brav meine gis! ;)))

  • Ilse Reitenegger am 28.11.2018 21:44 Report Diesen Beitrag melden

    Bester Hit

    Ich liebe den Hit! <3 Habe schon seit Stunden einen Ohrwurm. Damit würden wir gewinnen!!!

  • karin 81 am 28.11.2018 19:01 Report Diesen Beitrag melden

    ohrwurm

    ich mags! ist ein richtiger ohrwurm und hyäne fische eine sehr hübsche frau!

  • Stefan am 28.11.2018 18:39 Report Diesen Beitrag melden

    ursuper

    Ich hörs jeden Tag und tanz dabei durch die Wohnung

  • Alois Neugruber am 28.11.2018 14:54 Report Diesen Beitrag melden

    Fischer zum ESC

    Ich freue mich, dass es endlich wieder mal was Gscheites und nicht dauernd so was Abgehobenes aus Österreich gibt beim ESC