Sagt Berlusconi Adieu

31. Juli 2018 14:07; Akt: 31.07.2018 14:54 Print

Mussolini-Enkelin: "Salvini ist ein echter Militanter"

Alessandra Mussolini, EU-Abgeordnete der Berlusconi-Partei "Forza Italia", tritt aus ihrer Partei aus. In einem Interview sprach sie Lega-Chef Salvini ihre Bewunderung aus.

Alessandra Mussolini, Enkelin des faschistischen

Alessandra Mussolini, Enkelin des faschistischen "Duce" Benito Mussolini, bei einer Sitzung im EU-Parlament (Bild: picturedesk.com)

Zum Thema
Fehler gesehen?

Die italienische EU-Abgeordnete Alessandra Mussolini könnte ins Lager der regierenden Lega Nord von Innenminister Matteo Salvini wechseln. Die Enkelin des einstigen faschistischen Diktators Benito Mussolini saß bisher für Silvio Berlusconis Partei "Forza Italia" im EU-Parlament.

In einem Interview mit der Tageszeitung "Corriere della Sera" erklärte sie ihren Partei-Austritt damit, dass die Berlusconi-Partei inhaltlich kein klares Profil udn damit ein Glaubwürdigkeitsproblem habe. Die rechtspopulistische Lega Nord von Slavini hingegen sei geradlinig. "Unsere Wähler jubeln soviel Führungskraft zu", meint sie.

"Ein echter Militanter"

"Schauen Sie, zum ersten Mal hat das Innenministerium seine Linie geändert und Europa vor vollendete Tatsachen gestellt", lobt Mussolini. Salvini sei im Amt nicht Teil des Establishment geworden, sondern "ein echter Militanter".

Mit dessen Mussolini-Zitat habe ihre Bewunderung jedoch nichts zu tun, betonte sie auf Nachfrage des "Corriere". Auch erklärte sie, dass sie nicht vor habe, nach dem Austritt bei der Berlusconi-Partei nun politisch bei der Lega Nord anzudocken.

Wechselvolle Polit-Karriere

Es wäre jedoch nicht der erste Parteiwechsel Mussolinis. Bevor sie für die Forza Italia antrat, war sie im neofaschistischen "Movimento Sociale Italiano" (MSI) aktiv, später in dessen Nachfolgepartei "Alleanza Nazionale" (AN) bevor sie dann mit einer eigenen Liste bei den Bürgermeister-Wahlen in Rom scheiterte und schließlich für die "Forza Italia" (damals "Popolo della Liberta") ins EU-Parlament einzog. Sie vertritt weiterhin faschistische Grundsätze ihres berüchtigten Großvaters.

Vor ihrer Karriere als Politikerin versuchte sich Mussolini mehrfach als Schauspielerin, blieb aber trotz tatkräftiger Unterstützung ihrer Tante, der Schauspielikone Sophia Loren, erfolglos.

Bleiben Sie informiert mit dem Newsletter von heute.at


Das könnte Sie auch interessieren:


Jetzt kommentieren

Kommentar lesen

(red)

Hier können Sie einen Kommentar zum Thema verfassen:

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.