Gruseliger Fang

24. April 2019 18:49; Akt: 25.04.2019 07:04 Print

Weißer Hai erstickt an Riesenschildkröte

Für einen gigantischen Weißen Hai wurde eine Riesenschildkröte die letzte Mahlzeit seines Lebens. Der Hai wollte das Tier verspeisen und erstickte daran.

Zum Thema
Fehler gesehen?

Weiße Haie zählen zu den gefährdeten Tieren und haben nur den Menschen als natürlichen Feind. Vor anderen Meeresbewohnern brauchen sie sich also eigentlich keine Sorgen machen.

Umfrage
Haben Sie Angst vor Haien?
42 %
14 %
44 %
Insgesamt 2664 Teilnehmer

Doch ein Weißer Hai legte sich in Japan nun offenbar mit dem falschen Tier an. Der Hai hatte es nämlich auf eine Riesenschildkröte als Mahlzeit abgesehen und sich dabei sichtlich übernommen.

Denn bei dem Versuch, die Schildkröte zu verputzen, erstickte der Hai. Der Fischer Greg Vella postete das Foto des toten Hais auf seiner Facebookseite.

In Fischernetz verheddert

Vella war gerade vor der japanischen Küste unterwegs, um ein paar Thunfische zu fangen. Da erreichte ihn plötzlich über Funk die Nachricht, dass ein riesiger Weißer Hai in der Nähe sei - und zwar mit einer Schildkröte im Maul.

Der Fischer wollte die Meldung erst nicht glauben und hielt das Ganze für einen Scherz. Bis zum nächsten Tag, als der Weiße Hai in einem Fischernetz gefunden wurde. Das Tier hatte sich darin offenbar aus Panik verheddert.

Bleiben Sie informiert mit dem Newsletter von heute.at


Das könnte Sie auch interessieren:


Jetzt kommentieren

Kommentar lesen

(wil)

Themen
Hier können Sie einen Kommentar zum Thema verfassen: