"Sittenwidrig"

08. Juli 2018 16:55; Akt: 08.07.2018 16:55 Print

17-Jährige im Iran wegen Tanzvideos verhaftet

Weil sie zu Popmusik tanzte, klickten für ein iranisches Mädchen die Handschellen. Ebenfalls problematisch: Sie trug kein Kopftuch.

Zum Thema
Fehler gesehen?

Maedeh Hojabri ist 17 Jahre jung, lädt gerne Tanzvideos ins Internet und lebt im Iran – und dort werden heiße Moves nicht gerne gesehen. Das Mädchen wurde verhaftet. Ihr einziges Vergehen: Clips, in denen sie sich zu persischen Popliedern bewegt.

Umfrage
17-Jährige im Iran wegen Tanzvideos verhaftet - was sagen Sie dazu?
14 %
5 %
76 %
5 %
Insgesamt 311 Teilnehmer

Hojabri wurde dazu gezwungen, sich im Staatssender IRIB für das "Verbrechen" zu entschuldigen – derzeit ist unklar, ob sie sich auf freiem Fuß oder im Gefängnis befindet. Das Mädchen habe moralische Normen gebrochen, ist die offizielle Position der Justiz. Hojabri trug in ihren Videos auch kein Kopftuch.

Im iranischen Gottesstaat ist es für Frauen aber verpflichtend, ihre Haare in der Öffentlichkeit zu bedecken. Die junge Frau aus Teheran hatte mit den Videos etliche Zehntausend Follower um sich geschart.

Kritik an Sittenwächtern

Justiz und Moralwächter sehen sich jetzt mit jeder Menge Kritik konfrontiert. Wie das Nachrichtenportal "Ensafnews" am Sonntag berichtet, solle sich die Justiz lieber um die Korruptionsfälle kümmern. Außerdem, meinen Kritiker, sollten eher jene Männer bestraft werden, die sich beim Anblick solcher Videos nicht beherrschen können.

Das Internet mit seinen sozialen Netzwerken wie Instagram, Twitter und Facebook ist der iranischen Regierung ein Dorn im Auge. Dort können sich vor allem junge Menschen auf eine Art und Weise ausleben, die im Alltag nicht erlaubt ist.

Die Bilder des Tages

Die Bilder des Tages

Bleiben Sie informiert mit dem Newsletter von heute.at


Das könnte Sie auch interessieren:


Jetzt kommentieren

Kommentar lesen

(red)

Hier können Sie einen Kommentar zum Thema verfassen:

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • SockenRambo am 08.07.2018 19:05 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    soll kommen

    Sie soll nach Österreich kommen.. SIE hat einen echten Asylgrund!!!!

    einklappen einklappen
  • SUN am 08.07.2018 18:11 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    hope

    Nach ihren instagram account scheint, sie eine junge aktive Künstlerin zu sein. Leider lebt sie in einen Land das es nicht gerne sieht wenn eine Frau stark und Selbstbewusst ist. Die es sehen wollen werden es sehen, die es nicht verstehen.. Werden es vielleicht niemals versuchen zu verstehen aber die Hoffnung stirbt niemals.

  • Ichlebenoch am 08.07.2018 23:28 Report Diesen Beitrag melden

    Iranische Machthaber

    sind echte Künstler! Sie verwandeln alles Schöne ins Elend. Gebäude werden zerbombt, die Sonne und den Wind darf Frau auf der Haut nicht spüren und junge, fröhliche Blüten werden Tränen ins Gesicht gezaubert. Etwas anderes können sie nicht, aber das beherrschen sie gut.

Die neuesten Leser-Kommentare

  • Kritischer Geist am 09.07.2018 09:10 Report Diesen Beitrag melden

    ... und trotzdem ...

    ... und trotzdem wird uns die islamophile deutschsprachige Presse das Islamisten-Regime im Iran weiterhin als "gemäßigt" verkaufen und seinen Kontrahenten, die USA, weiterhin als den eigentlichen Kriegstreiber. Wenn wir zurückblicken in die späten 70er-Jahre, dann wissen wir auch, warum das so ist. Weil damals die heimischen Linken mit leuchtenden Augen die islamistische Revolution mitgefeiert haben. Die selben Linken haben heute immer noch nicht die Größe, ihre falsche Parteinahme einzugestehen.

    • Censorship am 09.07.2018 15:38 Report Diesen Beitrag melden

      @Kritischer Geist

      Sie vergleichen gerade den Teufel mit dem Belzebub... ;) Beide keine Guten...

    einklappen einklappen
  • Ichlebenoch am 08.07.2018 23:28 Report Diesen Beitrag melden

    Iranische Machthaber

    sind echte Künstler! Sie verwandeln alles Schöne ins Elend. Gebäude werden zerbombt, die Sonne und den Wind darf Frau auf der Haut nicht spüren und junge, fröhliche Blüten werden Tränen ins Gesicht gezaubert. Etwas anderes können sie nicht, aber das beherrschen sie gut.

  • SockenRambo am 08.07.2018 19:05 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    soll kommen

    Sie soll nach Österreich kommen.. SIE hat einen echten Asylgrund!!!!

    • Bernd am 08.07.2018 20:53 Report Diesen Beitrag melden

      die Zeiten sind vorbei ...

      Hier ist es wahrscheinlich kein gutes Land für die Dame. Zuviele Leute die ihr dann ein Kopftuch und Halal aufzwingen wollen.

    einklappen einklappen
  • SUN am 08.07.2018 18:11 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    hope

    Nach ihren instagram account scheint, sie eine junge aktive Künstlerin zu sein. Leider lebt sie in einen Land das es nicht gerne sieht wenn eine Frau stark und Selbstbewusst ist. Die es sehen wollen werden es sehen, die es nicht verstehen.. Werden es vielleicht niemals versuchen zu verstehen aber die Hoffnung stirbt niemals.