Neuerungen

31. Januar 2018 12:26; Akt: 31.01.2018 14:22 Print

McDonald’s führt Tischservice bei uns ein

Die neue Österreich-Chefin der Fast-Food-Kette kündigt eine Reihe an Neuerungen an: Tischservice, Menüs, Lieferservice und vegetarische Optionen.

Bildstrecke im Grossformat »

Im Jahr 2017 feierte McDonald’s 40-jähriges Jubiläum in Österreich.

Zum Thema
Fehler gesehen?

2018 will die amerikanische Fastfoodkette McDonald’s das Speisen in den österreichischen Filialen komfortabler gestalten. Nach einer Testphase in vier Restaurants soll fast flächendeckend der Tischservice eingeführt werden.

Umfrage
Wie oft essen Sie bei McDonald's & Co.?
5 %
15 %
49 %
14 %
17 %
Insgesamt 2885 Teilnehmer

Die Idee ist nicht neu. Bereits vor drei Jahren wurde der Service in Frankreich gestartet. Damals wie heute auf Initiative von Isabelle Kuster. Die gebürtige Französin ist seit Oktober die Chefin von McDonald’s Österreich.

So funktioniert’s

Auch in Zukunft müssen Kunden an der Kassa oder beim Selbstbedienungsterminal bestellen. Allerdings wird die Wahlmöglichkeit geboten, ob die Speisen vom Personal zum Tisch gebracht oder selbst mitgenommen werden.

Die verantwortlichen Mitarbeiter heißen "Gästebetreuer", eine deutliche Aufstockung des Personals ist aber nicht zu erwarten. McDonald’s Österreich beschäftigt rund 9.600 Mitarbeiter in 193 Filialen.

Ausweitung des Lieferservice

Noch stellt McDonald’s nur in und um Wien zu, doch 2018 soll der Lieferservice auf die Hauptstädte noch nicht näher genannter Bundesländer ausgeweitet werden. Das Unternehmen kooperiere mit Mjam und UberEats, so Kuster im Gespräch mit der APA.

Außerdem denke man über die Wiedereinführung der Menüs nach und sehe Potenzial für eine Vergrößerung des vegetarischen Angebots. Aktuell bietet McDonald’s in Österreich nur ein "Laberl" aus Milchproteinen und Pflanzenfasern an, das als Ersatz für Hühnerlaberl bestellt werden kann.

Die Bilder des Tages

Die Bilder des Tages

Bleiben Sie informiert mit dem Newsletter von heute.at


Das könnte Sie auch interessieren:


Jetzt kommentieren

Kommentar lesen

(lu)

Hier können Sie einen Kommentar zum Thema verfassen:

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • gunmik am 31.01.2018 13:43 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    billige Arme Dienerschaft

    Bitte nein, es ist Fastfood, und nicht ein Restaurant, ich hole mir lieber selbst etwas, möchte nicht das einer der höchstwahrscheinlich unter 1000 brutto verdient, meine Bequemlichkeit unterstützt, wo ist da der Sinn??

  • j.l. am 31.01.2018 14:16 Report Diesen Beitrag melden

    zum mäcky

    geh ich wenns schnell gehen muss alle paar monate mal. wenn ich zeit habe gehe ich ordentlich essen in ein richtiges restaurant mit richtigen essen

  • Joseph am 31.01.2018 14:25 Report Diesen Beitrag melden

    Keine Lust mehr auf MD

    Die können "einführen" was sie wollen; seit der Umstellung auf "neue Küche" ist es nur noch Slow-Food; und dann bekommst nen brennheißen Burger, mit Eiskaltem Kaas; und das "MitnehmZeuchs" köchelt im Wachspapier weiter und ist nach 10 min nur noch Gatsch; in der Schachtel war das nicht so schlimm.Nein Danke

Die neuesten Leser-Kommentare

  • nixmehr tschank food am 03.02.2018 11:20 Report Diesen Beitrag melden

    hygääne

    das ist kein arbeiten mehr bei einigen mc Donald. in der Mittagszeit stehn dutzend leute, hinter der budl geht's zu wie in einem Ameisenhaufen.... zack zack zack,...stundenlang.... da kann man nichtmal zuschauen! NIEMAND hat latexhandschuhe an...es wird herumgefuchtelt mit den bloßen händen in allen orten und das essen den ganzen tag damit auf die Brötchen aufgelegt und zugedrückt...die leute schwitzen da hinten das es arg ist, es tropft ins essen! da nutz auch nix mit der Zange rasunehmen, weils dann wieder mit den verschwitzen Händen hergerichtet wird.Wäh!

  • myopinion am 01.02.2018 09:29 Report Diesen Beitrag melden

    McDonalds Tischservice

    Im ersten Überflug der Überschrift habe ich gelesen: "Mc Donalds führt Tischmädchen bei uns ein". ;-) Also ich brauche keinen Tischservice bei Mäci. Ist ohnehin ein sehr durchdachtes System. Wünschenswert wäre, dass mehr Gäste ihren Abfall selbst an den entsprechenden Abstellplatz bringen und die Tische schneller gereinigt werden.

  • Michi am 01.02.2018 07:22 Report Diesen Beitrag melden

    Ich finde das gut, denn

    gestern war ich beim McDonald's: Eine hat mit ihrem Laptop eine ganze Loge blockiert und nichts konsumiert, die hat nur das WLAN dort genützt. Im randvollen Lokal. Zwei Sandler sind direkt neben der Essensausgabe am Tisch gesessen, haben ebenfalls nichts konsumiert, aber während man auf das Essen gewartet hat, gab es nichts herrlicheres als den Geruch von Personen, die sich seit einem gefühlten Monat nicht mehr gewaschen haben. Mit dem Tischservice werden die Leute aufgefordert zu kaufen. Und hoffentlich auch zu gehen.

    • myopinion am 01.02.2018 09:33 Report Diesen Beitrag melden

      AW Michi

      Bin vor kurzem auch in einen Mäci gesessen. Es kamen ein paar Migrantenfrauen mit Kopftuch, die waren bei einem Diskonter einkaufen. Es gibt auch Inländer, die ich da immer wieder mal mit Fremdprodukten sitzen sehe. Diese Frauen sind dann mit Krapfen etc. an einem großen Tisch gesessen u. haben sich in sehr unangenehmer Lautstärke, in ihrer Landessprache unterhalten, ich musste den Platz wechseln... Sowas finde ich unverschämt, denn Gäste die wirklich bei McDonalds konsumieren, finden oft durch solche Ignoranten keinen Platz oder müssen sich anderswo hinsetzen um in Ruhe essen zu können.

    einklappen einklappen
  • Konfusius am 31.01.2018 15:41 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Vernahm ich da nichts vor Kurzem?

    Das Essen wird aber dem Trotz auch nicht besser.

  • Joseph am 31.01.2018 14:25 Report Diesen Beitrag melden

    Keine Lust mehr auf MD

    Die können "einführen" was sie wollen; seit der Umstellung auf "neue Küche" ist es nur noch Slow-Food; und dann bekommst nen brennheißen Burger, mit Eiskaltem Kaas; und das "MitnehmZeuchs" köchelt im Wachspapier weiter und ist nach 10 min nur noch Gatsch; in der Schachtel war das nicht so schlimm.Nein Danke