Einige Shops öffnen auch später

10. Dezember 2018 05:30; Akt: 09.12.2018 20:15 Print

Handelsprotest: Lange Warteschlangen drohen

Die Gewerkschaft weitet ihren Protest um die Gehaltserhöhung für Handelsangestellte aus. Die Betriebsversammlungen können für Kunden zu längeren Wartezeiten an den Kassen führen.

Protest - hier noch vor den Geschäften.
 (Bild: picturedesk.com)

Protest - hier noch vor den Geschäften. (Bild: picturedesk.com)

Zum Thema
Fehler gesehen?

Geboten wurden +2,35 % – bei einer Forderung von +3,5 %: Im Ringen um eine namhafte Gehaltserhöhung für die 430.000 Handelsangestellten schaltet die Gewerkschaft GPA-djp in dieser Woche einen Gang höher. Ab heute finden in Geschäften und Büros von Handelsunternehmen quer durch Österreich Betriebsversammlungen statt.

Für Kunden könnte das laut Gewerkschaft etwa heißen: Einige Shops öffnen später, in anderen muss man an Kassen länger warten, weil nur in Minimalbesetzung gearbeitet wird. Von den vorerst bis Freitag angesetzten Protesten werden auch große Supermarktketten betroffen sein.

Ein neuer Verhandlungstermin lag am Sonntag noch nicht vor. Man warte auf ein Angebot, so ein Gewerkschaftssprecher.

Bleiben Sie informiert mit dem Newsletter von heute.at


Das könnte Sie auch interessieren:


Jetzt kommentieren

Kommentar lesen

(red)

Hier können Sie einen Kommentar zum Thema verfassen:

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Maria am 10.12.2018 09:20 Report Diesen Beitrag melden

    Pro Protest

    Gut so! Als ehemalige Handelsangestellte unterstütze ich diesen Protest. Der Handel ist für das, was geleistet wird eh zu wenig angesehen. Bei einer Öffnungszeit von 9 - 19 Uhr ist man sowieso immer von 8 - 20 Uhr im Geschäft, weil es Vor- und Nacharbeiten gibt, die nur gemacht werden können, wenn kein Kunde anwesend ist.

    einklappen einklappen
  • PeterKarl am 10.12.2018 06:32 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Mir egal..

    Amazon hat 24 Stunden offen.

Die neuesten Leser-Kommentare

  • Maria am 10.12.2018 09:20 Report Diesen Beitrag melden

    Pro Protest

    Gut so! Als ehemalige Handelsangestellte unterstütze ich diesen Protest. Der Handel ist für das, was geleistet wird eh zu wenig angesehen. Bei einer Öffnungszeit von 9 - 19 Uhr ist man sowieso immer von 8 - 20 Uhr im Geschäft, weil es Vor- und Nacharbeiten gibt, die nur gemacht werden können, wenn kein Kunde anwesend ist.

    • ichbins am 10.12.2018 12:32 Report Diesen Beitrag melden

      Generell bin

      ich zwar auch der Meinung dass das Angebot von 2,35 ein Witz ist, aber wie immer bei Streiks wird das auf dem Rücken derer ausgetragen, die es weder ändern können noch etwas dafür können. Und natürlich darf man auch nicht vergessen, es wird keiner gezwungen im Handel zu arbeiten, also Augen auf bei der Berufswahl

    einklappen einklappen
  • PeterKarl am 10.12.2018 06:32 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Mir egal..

    Amazon hat 24 Stunden offen.