Wiener Facebook-Gruppe

01. Januar 2019 15:51; Akt: 01.01.2019 15:56 Print

Nazi-Postings schocken zu Silvester auf Facebook

In einer bekannten Wiener Facebook-Gruppe sorgten am Silvesterabend einige Mitglieder für schockierende Nazi-Postings.

Bildstrecke im Grossformat »

Zum Thema
Fehler gesehen?

Auf der Facebookgruppe "Wir wohnen auf der richtigen Seite der Donau" kommt es immer wieder zu hetzerischen und rassistischen Postings. "Heute.at" berichtete bereits mehrmals über verbale Entgleisungen, Neonazi-Hetze und Postings, die nationalsozialistisches Gedankengut verherrlichten. Darunter war auch ein amtsbekannter Neonazi, der mit einem Hakenkreuz-Tattoo posierte.

Am Silvesterabend haben Mitglieder der Facebook-Gruppe wieder einmal Nazi-Bilder gepostet. Bei einem der Bilder wird ein Wehrmachts-Soldat gezeigt, der neben einem riesigen Granatenwerfer und Granaten steht und sich offenbar zum Nachladen bereit macht. Darunter steht in riesigen Lettern geschrieben: "Mein Opa - Silvester 1943".

Das Posting selbst wurde mit dem Kommentar "Des san no no Böller gwesn" versehen. Während sich die einen über die Nazi-Bilder aufregen und schockiert zeigen, finden das andere User der Gruppe offenbar witzig, wie die Emojis eindeutig zeigen.

Ein weiteres Foto zeigt, wie ein Nazi eine Granate wirft - auch hier steht im Bild: "Immer daran denken: Die Böller weit genug wegwerfen!" In der Bildbeschreibung mahnt der User zur Sicherheit: "Safety First". Auch hier haben etliche Gruppenmitglieder auf den Gefällt-mir-Button gedrückt, einige finden dieses Foto sogar lustig, andere aber wiederum sind überhaupt nicht begeistert.

Bleiben Sie informiert mit dem Newsletter von heute.at


Das könnte Sie auch interessieren:


Jetzt kommentieren

Kommentar lesen

(mz)

Themen
Hier können Sie einen Kommentar zum Thema verfassen:

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • SockenRambo am 01.01.2019 16:13 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Hysterie

    Genau aus dem Grund habe ich kein FB.. Da sind irre viele Leute in einer Gruppe, dann postet einer nen Blödsinn und schon werden alle medial so hin gestellt?

    einklappen einklappen
  • Huw am 01.01.2019 19:01 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Ernsthaft?

    Das ist jetzt ein Problem? Das?

    einklappen einklappen
  • Thomas am 01.01.2019 18:35 Report Diesen Beitrag melden

    Traurig

    Die Probleme der heutigen Welt...

Die neuesten Leser-Kommentare

  • Herbert am 02.01.2019 22:38 Report Diesen Beitrag melden

    Ergebnis

    Das so was gepostet wird ist der FPÖ zu verdanken!

  • Arne Björndahl am 02.01.2019 17:50 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Wofür Screenshots ?

    Google präsentiert problemlos die Original Dateien in bester Auflösung...

  • Anton K. am 02.01.2019 12:18 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Heuchelei 

    Komisch, diese oder ähnliche Bilder kursieren doch schon lange im Netz herum, (WhatsApp, etc.) , erst jetzt kommen ein paar Gutmenschen drauf das das böse ist, hört doch malnauf mit diesem. Wenn das unsere größten Sorgen sind, in good old Austria, dann gute Nacht!

  • Franz Ferdinand am 02.01.2019 09:43 Report Diesen Beitrag melden

    Frontallappen

    Da wurde der Frontallappen aber total betäubt. kriche bitte in dorf lassen

  • Paulinchen am 02.01.2019 07:58 Report Diesen Beitrag melden

    Es gibt

    Menschen, deren Humor eindeutig ihr geistiges Niveau widerspiegeln. Sie finden es lustig und kreativ und denken keinen Millimeter weiter, als die likes für diesen Beitrag zu zählen

    • gabiwh am 02.01.2019 10:39 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @Paulinchen

      Ganz Deiner Meinung! ... und es ist erschreckend, wie viele das hier auch lustig und harmlos finden! Mich würde aber auch interessieren, was dagegen unternommen wird?

    • Belmo72 am 02.01.2019 11:48 Report Diesen Beitrag melden

      @Paulinchen & @gabiwh

      regt ihr euch auch so grossartig auf, wenn terrorsympathisanten auf ihren seiten die IS flagge oder ähnlich ärgere sachen posten? ich mein, solang kein hakenkreuz oder blutige szenen darin vorkommen, lasst es doch gut sein! ich mein, es gibt schrecklichere sachen in unserer heutigen welt- da sollte man die vergangenheit ruhen lassen- sie gehört zwar zu unserer geschicht, aber wer von den heute lebenden war damals dabei? wollts jetzt alle danach geborenen auch in diesen teil der geschichte ziehen?

    • Wolfgang am 02.01.2019 13:57 Report Diesen Beitrag melden

      Frage:

      ob deine "aufregung" auch so groß wäre, hätte man ein foto eines amerikanischen soldaten genommen, der eine handgranate wirft?

    einklappen einklappen