Der große Rückblick

26. Dezember 2018 08:16; Akt: 31.12.2018 11:15 Print

Das waren die 25 besten Games des Jahres 2018

Ein bewegtes Spielejahr neigt sich dem Ende zu. Also eine gute Gelegenheit, einen Blick auf die vergangenen Monate zu werfen.

Bildstrecke im Grossformat »
Monströser Start in das Jahr! Leichter Einstieg, enorm komplexe Ressourcen- und Crafting-Verfahren, eine gigantische Welt und beeindruckende Kämpfe. So lässt sich Capcoms Monster Hunter: World zusammenfassen. Denn das Game brach mit einigen Traditionen der Serie, die zuvor meist auf Nintendo-Handhelds zuhause war. Kolossal ging es weiter. Denn der PS2-Klassiker Shadow of the Colossus erlebte in der Remake-Version eine Wiedergeburt. Eine extrem eindrucksvolle. Die Angst, dass die schönere Inszenierung den Kernelementen des Spiels - Andeutungen, Symbolik, Emotionen - die Show stehlen könnte, war zum Glück ungerechtfertigt. Kingdome Come: Deliverance entführte uns ins mittelalterliche Böhmen. Realismus wird ganz groß geschrieben und genau das ist die tolle Abwechslung zu anderen RPGs. Es scheint, als hätten die Entwickler alles bis ins kleinste Detail durchdacht. Schwere Helme beeinflussen die Sicht massiv, gelegte Feuer am Schlachtfeld behindern mit ihrem Rauch Bogenschützen, Verletzungen sind im Kampf nicht behandelbar. Zugegeben, keine neuen Spiele, doch nach wie vor eine Referenz im Action-Genre! Die Kampfhexe ballerte heuer auf Nintendo Switch. Mit dabei: Jede Menge abgefahrener Humor und absurde Action. Der rasante Japano-Spaß macht auf der neuen Nintendo-Konsole noch mehr Spaß, nicht zuletzt aufgrund technischer Verbesserungen. Indie-Entwickler Hazelight ist in diesem Jahr einer der innovativsten Koop-Titel geglückt. Im nur zu zweit zu spielenden Game schlüpft ein Gamer in die Rolle von Leo, der andere von Vincent. Gemeinsam gilt es in einer asymmetrischen Koop-Erfahrung, aus dem Gefängnis auszubrechen - inklusive einer grandiosen Wendung zum Schluss! Pikachu Galionsfigur der gesamten Pokémon Company, sondern erhält 2019 sogar einen eigenen Kinofilm. Der Streifen basiert auf einem ganz besonderen Pokémon-Games, das erst in diesem Jaher seinen Weg in den Westen findet: Meisterdetektiv Pikachu. Statt Kampf-Action gab es hier kindgerechte Kopfnüsse. Far Cry 5 läutete die neue Shooter-Ära ein. Um kaum einen Titel gab es 2018 einen solchen Hype, und Ubisoft schaffte es im neuen Werk , diesem auch gerecht zu werden. Far Cry 5 fasziniert durch eine starke Story, abwechslungsreichere Nebenmissionen, fesselnde Haupthandlung und einem unfassbar guten Sound. Sonys Santa Monica Studio erfand God of War neu - mit atemberaubender Grafik und emotionalem Tiefgang. Selten hat sich die Neuinterpretation eines Franchise so frisch angefühlt. Kratos mag etwas älter geworden sein, ist aber kein bisschen müde - und vor allem interessanter. Es hilft natürlich auch, dass das Spielgeschehen mit seiner Mischung aus intensiven Kämpfen und angenehmen Rätseln einfach spektakulär ist. Nintendo Labo ist ein außergewöhnliches Lernspielzeug. Das Zusammenbauen der komplexen Gebilde wird hervorragend erklärt und geht dank toller Verarbeitung kinderleicht von der Hand. Die mitgelieferten Spiele sind ein wenig schwachbrüstig, vermitteln aber einen Eindruck, was mit Karton, der Switch und Kreativität möglich ist. Angeln, Motorradfahren und Steuern des kleinen Autos sind mehr als Inspiration zu sehen, um danach eigene Toy-Con zu kreieren. Auch hier kein taufrisches Spiel, dafür aber herrlich eisig! Donkey Kong Country: Tropical Freeze hat seit der Wii-U-Veröffentlichung wenig an seiner Faszination verloren. Der Grafik merkt man den Switch-Port zwar an, die neuen Funktionen entschädigen dafür aber mehr als genug und der extrem lustige Koop-Modus lädt zum stundenlangen Zocken ein. Der deutsch-österreichische Indie-Entwickler Bonus Level Entertainment machte mit einem 16-Bit Action-Plattformer auf sich aufmerksam. Anfangs ist jedes Level durch begrenzte Fähigkeiten noch eine Herausforderung. Ist der Fuchs einmal aufgelevelt, sind zwar Gegner ein Kinderspiel, die Motivation ist aber groß, weiterzuzocken und die verborgenen Gegenstände in den Levels zu finden. Die Definitive Edition von Hyrule Warriors für Nintendo Switch hat ihren Namen wirklich verdient. Das Komplettpaket bietet Inhalte (fast) ohne Ende, ist gut abgehangen und bietet zusätzliche Zuckerl wie Kostüme für Link und Zelda, die auf Breath of the Wild basieren. Die beste Version eines der besten Warriors-Games. Mario Tennis: Aces erhob sich wie der Phönix aus der Asche seines enttäuschenden Vorgängers auf der Wii U. Neben knackscharfer Optik bietet das Game verfeinertes Gameplay, einen netten Story-Modus und spannende Online-Matches. Die über 15 spielbaren Charaktere mit einzigartigen Eigenschaften tun ihr Übriges, um Aces zum Volltreffer zu machen. Octopath Traveler gelingt es fast mühelos, die Tradition alter JRPGs in die Gegenwart zu holen. Das geht allerdings nicht mit sklavischer Treue zu den großen Vorbildern, sondern mit neuen Ideen und Mut zur Veränderung. Dank dieses Mantras können also nicht nur eingefleischte RPG-Fans diesen Titel genießen, sondern auch Neulinge, die noch nie zuvor ein rundenbasiertes Rollenspiel in die Hand genommen haben. Insomniacs Interpretation der Spinne sieht so gut aus, wie sie sich spielt. Netzschwingen und Kämpfen sind sofort im Blut und ermüden auch nach Dutzenden Stunden nicht. Schon alleine damit könnte man zufrieden sein, aber Marvel's Spider-Man bietet weit mehr. Die Geschichte ist frisch und spannend, entledigt sich eingerosteter Klischees und nutzt dafür bekannte Personen und Geschehnisse, um eine neue Story zu erzählen. Sowohl aus Sicht des Helden Spider-Man, als auch aus Sicht von Peter Parker. Shadow of the Tomb Raider lieferte einen würdigen Abschluss der Trilogie. Zwar nicht revolutionär, aber durchwegs unterhaltsam. Und eine komplett neue Spielerfahrung war ja auch nicht nötig. Denn Tomb Raider gehört ohnehin zu den besten Abenteuer-Games, die zurzeit erhältlich sind. Erst recht, seitdem sich Nathan Drake mit Uncharted 4 in den Ruhestand verabschiedet hat. So mutig die erste Episode der neuen Staffel inhaltlich war, so gibt es doch einige Wünsche an die künftigen vier Folgen. Zum einen werden sich einige Spieler etwas gehetzt fühlen, da der neue Titel so dermaßen schnell auf moralische Extrementscheidungen zusteuert. Zum anderen muss Dontnod noch an den Inhalten feilen, die nicht immer treffsicher sind. Mit FIFA 19 ging der Serienmeister der Fußball-Games in die nächste Runde. Mit neuem Anstrich und der Champions League im Gepäck verwandelte EA Sports die Wohnzimmer in Fußball-Arenen. Besinders auffällig: Die Stadion-Atmosphäre wurde diesmal noch mehr in den Vordergrund gerückt. Forza Horizon 4 ist ein riesiger Abenteuerspielplatz, der vielseitiger und schöner als je zuvor ist. Egal ob Lamborghini oder Offroad-Buggy: Hier macht das Fahren einfach Spaß. Egal was man tut, es treibt die Kampagne voran. Dadurch fehlt eine echte Struktur, die bei der dünnen Handlung aber ohnehin nicht nötig gewesen wäre. Mit dem neuen Ableger zementierte Forza Horizon einmal mehr seinen Status als Luxus-Schlitten in Microsofts Exklusivtitel-Fuhrpark. Assassin's Creed Odyssey spielt im Antiken Griechenland, im Jahr 431 vor Christus. Erstmals in der Geschichte der Reihe durfte der Spieler das Geschlecht des Charakters wählen - und somit als Alexios oder Kassandra losziehen. Dabei stand man nicht nur seriengemäß den Templern gegenüber, sondern musste sich mit Schild, Speer, Schwert und Co. auch mythischen Gestalten wie dem Minotaurus oder der Medusa erwehren. Wer das 2D-Sidescrolling-Gameplay von Monster Boy und das verwunschene Königreich sieht, könnte in die Irre geführt werden. Statt eines linearen Abenteuers gibt es, je weiter man kommt, immer mehr Open-World zu spielen. So wird nicht einfach simpel Level an Level gereiht, sondern der Spieler kann mit Fortdauer des Games die nächsten Welten selbst wählen oder alte Levels mit neuen Fähigkeiten noch einmal besuchen. Fallout 76 bot genau das, was man an Fallout bisher kannte und liebte: unglaublich gut gestaltete Landschaften, eine dichte Atmosphäre, fast vollkommene Freiheit bei der Spielweise und faszinierende Kreaturen. Was an Story in den Hintergrund gedrängt wurde, wiegt der Multiplayer-Aspekt auf. Heuer fand die Pokémon-Reihe ihren Weg auf Nintendo Switch. Lets Go, Pikachu & Evoli richten sich vorrangig an Kinder und erwachsene Neueinsteiger. Denn vor allem dieses Publikum dürfte von der reduzierten Komplexität angesprochen werden. Alteingesessene Fans erwartet hingegen ein Nostalgietrip, denn die alten Kanto-Schauplätze in HD haben einen unbestreitbaren Charme. Mit dem Setting im Zweiten Weltkrieg kehrte die Battlefield-Reihe zu ihren Wurzeln zurück, denn mit Battlefield 1942 begann alles im Jahr 2002. Optisch war Vorgänger Battlefield 1 schon der Hammer, spielerisch hat Battelfield 5 nachgezogen. 74 Kämpfer, über 100 Stages und jede Menge Franchises versammelten sich zum großen Kampf-Spaß in Super Smash Bros. Ultimate. Doch nicht nur Super Mario und Freunde sind dabei, sondern auch Helden aus anderen Spielereihen wie Solid Snake aus Metal Gear Solid oder Simon Belmont aus Castlevania. Der Umfang von Super Smash Bros. Ultimate kann vor allem Neueinsteiger zunächst ganz schön überfordern. Doch vor allem der toll gelungene Storymodus "Stern der irrenden Lichter" führt nach und nach in die Welt von Nintendos Prügler ein.

Zum Thema
Fehler gesehen?

In diesem Jahr haben wir mit Marvel-Superhelden, Halbgöttern im hohen Norden, Outlaws und sogar Pappkarton gespielt.

Umfrage
Wie oft gamen Sie?

Zum Jahresende lässt die "Heute Digital"-Redaktion die größten Blockbuster und beeindruckendsten Indie-Games Revue passieren.

Die Highlights sehen Sie in chronologischer Reihenfolge in der Bildstrecke oben.

Bleiben Sie informiert mit dem Newsletter von heute.at


(lu)

Hier können Sie einen Kommentar zum Thema verfassen:

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • H.G. am 27.12.2018 01:15 Report Diesen Beitrag melden

    Besten Games?!

    Gefühlt die Hälfte der o.g. Spiele sind der X-te Aufguss von Nintendo und die Tatsache, dass Fallout76 hier in die Top 25 aufgenommen wurde, beweist endgültig, dass der Autor wohl keine Ahnung hat.

Die neuesten Leser-Kommentare

  • H.G. am 27.12.2018 01:15 Report Diesen Beitrag melden

    Besten Games?!

    Gefühlt die Hälfte der o.g. Spiele sind der X-te Aufguss von Nintendo und die Tatsache, dass Fallout76 hier in die Top 25 aufgenommen wurde, beweist endgültig, dass der Autor wohl keine Ahnung hat.