Ab auf den Court!

11. September 2018 14:52; Akt: 14.09.2018 11:35 Print

NBA 2K19: Großer Champ der Basketball-Games

von Phillip Platzer - NBA 2K19 ist da! Der Basketball-Blockbuster spielt wieder einmal in einer eigenen Liga. Wir haben den NBA-Titel auf der PS4 getestet.

Bildstrecke im Grossformat »
Optisch weiß NBA 2K19 wieder einmal unheimlich zu überzeugen. Jeder Schweißtropfen von LeBron James und seinen Allstar-Kollegen wird filmreif in Szene gesetzt. Auch das Spiel selbst fühlt sich wieder extrem flüssig an. Für Fans der Reihe ist es ein klassisches Homecoming auf den gewohnten Court, allerdings mit kleinen Anpassungen. Mit der neuen Engine hat sich NBA 2K19 wieder selbst übertroffen, das volle Basketball-Erlebnis ist absolut garantiert. Ähnlich wie bei NBA 2K17 gibt es wieder eine Hot-Anzeige für Team-Leistungen, wir erinnern uns noch sehr gerne an "Orange Juice" zurück! Das Prunkstück ist wieder einmal der MyCareer-Modus. Diesmal schlüpft man in die Rolle von A.I., ein Star am College, der aber im Draft nicht gepickt wurde und zunächst sein Glück in China suchen muss. Weil man in Asien zu beeindrucken wusste, wird man in die NBA-Free-Agency aufgenommen und wird je nach Position und Erfolg in China gute Chancen auf einen sinnvollen Vertrag bei einem NBA-Team bekommen. Im Endeffekt läuft alles darauf hinaus Coins zu verdienen, damit man seinen Charakter aufleveln kann und ihn natürlich auch optisch anzupassen. Auch dieses Mal steht eine Open World mit diversen Shops und Dienstleistern zur Verfügung. Ein nettes, neues Feature ist, dass man einmal täglich an einem Glücksrad drehen darf, das einem gute Preise zur Charakter-Weiterentwicklung bietet. Die Welt von NBA 2K19 ist ein flüssiges Universum für Basketball-Liebhaber. Natürlich gibt es auch wieder den Park, wo man sich stundenlange Online-Schlachten mit anderen Spielern liefern kann. Unser Fazit fällt kurz und bündig aus: Endlich ist das Teil da! NBA 2K19 verteidigt den unangefochtenen Champion-Titel der Basektball-Games wieder einmal eindrucksvoll. Auf diesem Sektor hat Sport-Games-Marktführer EA Sports klar das Nachsehen. Eine runde Engine mit genialer Grafik-Präsentation und einem Karriere-Modus, der für monatelange Unterhaltung steht, ohne jemals langweilig zu werden. Ab auf die virtuellen Courts, NBA 2K19 ist Pflicht für jeden Baller, der gern das NBA-Feeling im eigenen Wohnzimmer fühlen will!

Zum Thema
Fehler gesehen?

Basketball-Fans rund um den Globus scharren schon seit Wochen mit den Hufen, nun ist es endlich wieder soweit! NBA 2K19 ist da und wird seinen Platz als großer Champion der Basketball-Games auch heuer wieder eindrucksvoll verteidigen. Wir haben das Game auf der PS4 getestet.

Umfrage
Wann haben Sie mit dem Gamen angefangen?

Schnürt euch eure Custom Colorways und ab geht's auf die NBA-Courts! Optisch weiß NBA 2K19 wieder einmal unheimlich zu überzeugen. Jeder Schweißtropfen von LeBron James und seinen Allstar-Kollegen wird filmreif in Szene gesetzt.

Auch das Spiel selbst fühlt sich wieder extrem flüssig an. Für Fans der Reihe ist es ein klassisches Homecoming auf den gewohnten Court, allerdings mit kleinen Anpassungen. Die Verteidigung wurde verbessert und ist nicht mehr so statisch wie im Vorgängertitel. Steals und Blocks gehen mit richtigem Timing wesentlich einfacher von der Hand, allerdings muss man auch in der Man-Coverage extrem aufpassen, dass nicht zu viele Fouls passieren.

Mit der neuen Engine hat sich NBA 2K19 wieder selbst übertroffen, das volle Basketball-Erlebnis ist absolut garantiert. Ähnlich wie bei NBA 2K17 gibt es wieder eine Hot-Anzeige für Team-Leistungen, wir erinnern uns noch sehr gerne an "Orange Juice" zurück!

Genialer Karriere-Modus weiter verbessert

Das Prunkstück ist wieder einmal der MyCareer-Modus. Diesmal schlüpft man in die Rolle von A.I., ein Star am College, der aber im Draft nicht gepickt wurde und zunächst sein Glück in China suchen muss. Als Demo ließ uns 2K schon das erste Kapitel spielen, nun geht die Reise weiter...und zurück in die NBA.

Alle Game Reviews in der Übersicht!

Weil man in Asien zu beeindrucken wusste, wird man in die NBA-Free-Agency aufgenommen und wird je nach Position und Erfolg in China gute Chancen auf einen sinnvollen Vertrag bei einem NBA-Team bekommen. Man sollte sich aber gleich am Anfang einen Plan zurecht legen: Will man viel Einsatzzeit bei einem schlechten Team oder ist man bereit bei einem Top-Klub auf der Bank zu sitzen?

Im Endeffekt läuft alles darauf hinaus Coins zu verdienen, damit man seinen Charakter aufleveln kann und ihn natürlich auch optisch anzupassen. Auch dieses Mal steht eine Open World mit diversen Shops und Dienstleistern zur Verfügung. Natürlich kann man auch in NBA 2K19 die Abkürzung nehmen und die Kreditkarte zücken, um sich virtuelle Währung zu kaufen.

Glücksrad und effektives Training

Ein nettes, neues Feature ist, dass man einmal täglich an einem Glücksrad drehen darf, das einem gute Preise zur Charakter-Weiterentwicklung bietet. Ebenfalls cool: Man kann nach einem Spiel gleich direkt ins Training-Zentrum switchen und muss nicht mühsam in die Open World laden. Dadurch werden die Wartezeiten sehr verkürzt. Top!

Apropos Training: Die Arbeit an den Badges, die die Spezialfähigkeiten der Spieler verbessern, ist wesentlich effizienter gestaltet. Die meisten Trainings-Drills sind jetzt auf 1-on-1 Übungen umgestellt worden, somit wird auch wirklich das trainiert, was man gerade ausbauen möchte. Das war in der Vergangenheit nicht immer so.

Nicht nur die Entwicklung der Attribute des Spielers ist ausschlaggebend für den Erfolg in der Karriere! Je nachdem, wie man sich den Medien, Fans und Sponsoren gegenüber präsentiert, kann das förderlich oder auch hinderlich für das Vorankommen sein.

Wenn Shaq dich lobt...

Wenn einen zum Beispiel Shaq O'Neal im TV-Studio lobt, so bekommen das auch die Sponsoren mit. Hier gibt es auch eine wesentliche Neuerung: Angebote von großen Firmen kann man mit einem Gegenangebot optimieren. Wenn man zum Beispiel als Power Forward agiert, macht ein Angebot, dass man pro Spiel 15 Dreier versenken soll, keinen Sinn- Hier kann man dann ein paar Highlight-Dunks im Gegenzug versprechen.

Die Welt von NBA 2K19 ist ein flüssiges Universum für Basketball-Liebhaber. Natürlich gibt es auch wieder den Park, wo man sich stundenlange Online-Schlachten mit anderen Spielern liefern kann. Ein kleiner Minuspunkt ist allerdings der MyTeam-Modus, der versucht diverse Ultimate-Team-Modi von EA-Titeln wie FIFA oder Madden zu imitieren. Wir glauben, dass NBA 2K19 mit den Micro-Payments im MyCareer-Mode genug Kohle scheffeln wird.

Fazit: Klarer NBA-Champion!

Unser Fazit fällt kurz und bündig aus: Endlich ist das Teil da! NBA 2K19 verteidigt den unangefochtenen Champion-Titel der Basektball-Games wieder einmal eindrucksvoll. Auf diesem Sektor hat Sport-Games-Marktführer EA Sports klar das Nachsehen. Eine runde Engine mit genialer Grafik-Präsentation und einem Karriere-Modus, der für monatelange Unterhaltung steht, ohne jemals langweilig zu werden. Ab auf die virtuellen Courts, NBA 2K19 ist Pflicht für jeden Baller, der gern das NBA-Feeling im eigenen Wohnzimmer fühlen will!

Bleiben Sie informiert mit dem Newsletter von heute.at


Das könnte Sie auch interessieren:


Jetzt kommentieren

Kommentar lesen

Hier können Sie einen Kommentar zum Thema verfassen:

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.