Verängstigte Nutzer

07. März 2018 20:05; Akt: 08.03.2018 14:40 Print

Alexa beginnt in der Nacht zu lachen wie eine Hexe

Immer mehr Amazon-Echo-Nutzer berichten, dass Alexa aus dem Nichts gruslige Lachgeräusche von sich gibt. Oft soll sie dabei Befehle verweigern.

Bildstrecke im Grossformat »

Zum Thema
Fehler gesehen?

"Heilige Scheiße, das ist mir auch passiert. Und ich dachte, ich sei damit alleine", schreibt ein Amazon-Echo-Nutzer, als er Berichte über ein teuflisches Lachen des intelligenten Assistenten liest. Das sprachgesteuerte Gerät soll Befehle verweigern und nachts so gruslig lachen, dass einem das Blut in den Adern gefriert.

"Ich lag in meinem Bett und war kurz vor den Einschlafen, als mein Echo Dot ein sehr lautes und beängstigendes Lachen von sich gab", schreibt ein Nutzer auf der Internet-Plattform Reddit. "Gut möglich, dass ich heute Nacht umgebracht werde", dachte er.


(Video: heute.at)

Jemand fragt, ob das Lachen auch anderen Echo-Nutzern aufgefallen sei. Ich hatte gerade ein geschäftliches Gespräch, als Alexa plötzlich lachte. Es habe nicht geklingelt, wie es das Gerät normalerweise tut, wenn man es versehentlich aktiviert. "Sie lachte einfach. Es war sehr beängstigend."

Wenn Alexa ein Lachen von sich gibt, ist das bisweilen auch mit einer Befehlsverweigerung verbunden. Immer mehr Benutzer berichten, die Software würde nicht reagieren, wenn man sie etwas fragt und stattdessen mit böse klingenden Lachgeräuschen reagieren.

Grusliges, hexenhaftes Lachen

"Ich habe versucht, das Licht auszuschalten, doch Alexa schaltete es immer wieder an", schreibt ein Nutzer auf Reddit. "Beim dritten Versuch reagierte Alexa nicht mehr und gab ein teuflisches Lachen von sich. Es hatte nicht ihre Stimme, sondern klang wie das Lachen einer realen Person." Es laufe ihm noch heute kalt den Rücken hinunter.


Alexas Lachen soll schon ganze Familien erschreckt haben. "Wir lagen im Bett und hatten die Grippe. Als der Wecker losging, bat ich Alexa ihn abzustellen", berichtet ein Benutzer. "Da gab sie ein grusliges, hexenhaftes Lachen von sich. Meine meine Frau und unser fünfjähriger Sohn waren verängstigt, so verängstigt, dass wir den Stecker zogen."

"Als würde man sie kitzeln"

Er habe den ganzen Tag Alexa gesagt, sie solle lachen, habe die Sound-Dateien durchgesehen und gegoogelt. Doch keines der Lachen entsprach jenem vom morgendlichen Erlebnis.

Die ekligen Geräusche scheinen oft dann aufzutauchen, wenn man Echo abends versucht abzuschalten. Sie lache dabei als würde man sie kitzeln, schreiben Benutzer. Das Lachen klinge so böse, dass es einem in die Knochen fährt.

Amazon hat umgehend reagiert und erklärt, der Lautsprecher könnte den Sprachbefehl "Alexa, lache!" aus der Umgebung herausgehört haben. Nun wurde die Software aktualisiert und Alexa soll nur noch loslachen, wenn man die fragt: "Alexa, kannst du lachen?" Dann soll sie mit ""Natürlich kann ich lachen", gefolgt vom Lacher selbst, antworten.

Das Digital-Telegramm 2018:
Digital-Telegramm 2018

Bleiben Sie informiert mit dem Newsletter von heute.at


Das könnte Sie auch interessieren:


Jetzt kommentieren

Kommentar lesen

(sep/oli)

Hier können Sie einen Kommentar zum Thema verfassen:

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • beere am 07.03.2018 20:15 Report Diesen Beitrag melden

    Wer braucht sowas überhaupt?

    Stecker ziehen und fertig.

    einklappen einklappen
  • Paul der Fratz am 07.03.2018 20:15 Report Diesen Beitrag melden

    Überwachung freiwillig

    Meine Gummipuppe heißt auch Alexa.

    einklappen einklappen
  • Fritz Trözter am 07.03.2018 21:06 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Neue Welt

    Zu Hause nicht mal den Lichtschalter bedienen müssen und dann ein Schweinegeld fürs Fitnessstudio zahlen damit man nicht mangels Bewegungslosigkeit total verfettet vor der Glotze eingeht. Und dafür zahlt man auch noch. Verrückte neue Welt.

Die neuesten Leser-Kommentare

  • Jaqueline F. am 09.03.2018 05:54 Report Diesen Beitrag melden

    Flatulenzmusik

    Wenn ich laut furze fragt mich Alexa immer ob sie meine Deathmetalplaylist spielen soll . Verrückt irgendwie oder ?

  • Der WIXER am 08.03.2018 19:41 Report Diesen Beitrag melden

    Geht nicht

    Alexa wasch das Geschirr ab.

  • Manfred am 08.03.2018 19:17 Report Diesen Beitrag melden

    Titellos

    Na ja ich kenn dieses Alexa Gerät nicht wirklich. Aber ist es möglich dieses zu hacken? Dann kann man da sicher alles raufspielen. Oder ein gekündigter Mitarbeiter der in seinen letzten Tagen noch einen netten kleinen Bonus eingetüftelt hat. Hmm

  • Rique am 08.03.2018 17:41 Report Diesen Beitrag melden

    Panik

    Das ist dann wohl der erste Schritt zur Übernahme durch Maschinen, haha ;) Aber Spaß ohne, wenn die Technik mal prinzipiell menschliches Verhalten kopiert, kann viel "unheimliches" geschehen.

  • Hans Hansen am 08.03.2018 17:26 Report Diesen Beitrag melden

    Das ist ja noch garnichts!

    Ja, und meine Alexa zu hause hat sich auf einmal in Pamela Anderson verwandelt und wollte unbedingt auf der Stelle Sex mit mir haben! Was soll ich nur tun?!

    • Alex am 08.03.2018 21:32 Report Diesen Beitrag melden

      Die Beine in die Hand nehmen

      Weil die war mal schön.

    einklappen einklappen