Australien

25. Januar 2019 07:07; Akt: 25.01.2019 07:08 Print

Vegane Braut lädt fleischessende Familie aus

Zur Hochzeit gibts die Retourkutsche: Weil sie früher von ihren Verwandten wegen ihres Verzichts auf Fleisch gehänselt wurde, rächt sich nun eine Australierin.

Bildstrecke im Grossformat »

Zum Thema
Fehler gesehen?

In einer Facebook-Gruppe für Veganer suchte eine Australierin nach Bestätigung. Was sie bekam, war eine Schelte.

Umfrage
Können Sie die Entscheidung der Braut verstehen?
48 %
30 %
15 %
7 %
Insgesamt 751 Teilnehmer

Die Frau, die kurz vor ihrer Hochzeit steht, schrieb laut News.com.au, dass sie ihre fleischessenden Verwandten von ihrem schönsten Tag ausschließen werde. Sie ergänzte: "Nur für den Kontext: Einige Familienmitglieder haben keine Einladung erhalten, weil wir keine Mörder zu Gast haben wollen. Unsere Hochzeit soll der glücklichste Tag in unserem Leben werden."

Ihr Entscheid wurde von anderen Veganern in dieser Gruppe aber heftig kritisiert. "Das hast du verbockt. Du kannst doch nicht deine Familie als Mörder bezeichnen", schrieb eine Person.

Eine andere meinte laut der Newsseite: "Ich kann es total verstehen, dass man an seiner Hochzeit nur veganes Essen serviert, das ergibt Sinn. Aber Leute verbannen und sie Mörder nennen, ist einfach lächerlich."

Trotzdem ein Happy End?

Solch ein Anlass sei doch gerade die beste Gelegenheit, allen Fleischessern zu beweisen, wie gut veganes Essen sein kann, meinte ein weiterer User, der den Entscheid ebenfalls nicht nachvollziehen kann.

Die Braut versuchte sich zu erklären. Sie und ihr Partner seien dauernd angegriffen worden, weil sie sich vegan ernähren würden. Sie stehe zu ihrem Entscheid.

Ob es dennoch ein Happy End gibt? Einer der Kommentare zu dem Post der Braut stammte offenbar von einem Familienmitglied: "Was ist die schockierendste Erfahrung, die du je gemacht hast? Ich wurde gerade von einer Hochzeit ausgeladen, an der ich Brautjungfer sein sollte, und das nur, weil ich keine Veganerin bin. Was es noch schlimmer macht: Sie ist meine Familie, ich bin mit ihr aufgewachsen." Die Braut löschte daraufhin ihren Post.

Bleiben Sie informiert mit dem Newsletter von heute.at


Das könnte Sie auch interessieren:


Jetzt kommentieren

Kommentar lesen

(roy)

Hier können Sie einen Kommentar zum Thema verfassen:

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Jan am 25.01.2019 08:49 Report Diesen Beitrag melden

    Hahahaha

    Veganer sind und bleiben ein witz. Wenn diese personen wirklich glücklich wären dann wären sie nicht immer so schlecht drauf und würden alle nerven. Ohne fleisch gibt es aber kein glück :-)

    einklappen einklappen
  • Sochal am 25.01.2019 12:47 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Intolerante Fanatiker

    Deshalb gibt es so viele Vorurteile gegen diese Fanatiker. Ich bin kein Veganer, denke aber, wenn wir grillen auch an meine nicht Fleisch essenden Freunde und kaufe auch für sie etwas. Das nennt man Toleranz, aber den begriff kennen die anscheinend nicht!!

  • dschibi am 25.01.2019 10:06 Report Diesen Beitrag melden

    Ich esse was mir schmeckt

    Ich esse was mir schmeckt und das schlißet Fleisch- oder Wurstprodukte nicht aus. Fundamentalisten sind mir ein Gräuel und äußerst suspekt, egal wobei. Vegan ist eine Wort-Neubildung aus dem Jahr 1944 und Vegetarier kommt aus dem Indianischen, wo es schlicht ausgedrückt bedeutete: Zu dumm zum Jahgen.

    einklappen einklappen

Die neuesten Leser-Kommentare

  • La Rissa am 30.01.2019 00:59 Report Diesen Beitrag melden

    Frau

    Richtige Entscheidung! Toll, wenn man sich nicht beirren lässt. Tolles Statement! Wenn es nur nach mir gegangen wäre, hätte ich das ebenso bei unserer Hochzeit gemacht!

  • Lis Kö am 29.01.2019 09:10 Report Diesen Beitrag melden

    Vegan für alle

    Richtig so, eine tolle Braut :-) #govegan Ihre Gäste könnten sich ein Beispiel an ihr nehmen und auch vegan leben.

  • sabine pankau am 29.01.2019 05:53 Report Diesen Beitrag melden

    frsu

    super. das ist ein statement fur frieden und liebe. tiermörder haben da nix zu suchen.

  • Andrea Weyer am 29.01.2019 05:15 Report Diesen Beitrag melden

    Respekt vor dieser Braut!

    Die Tiere leiden unendlich, die Umwelt geht den Bach runter (u.a. Nitrat), das Klima ist schon jetzt absolut aus den Fugen geraten und es wird noch viel schlimmer werden, die Krankenkassenbeiträge steigen wegen der Erkrankungen der Tierprodukteesser, die multiiresistenten Keime nehmen exorbitant zu und und und....wir sollten uns schleunigst alle abgewöhnen, Tier(leid-)produkte zu essen!

    • Pflanz wen andern am 29.01.2019 14:43 Report Diesen Beitrag melden

      @Andrea Weyer

      weil Pflanzen nicht leben... alles klar

    einklappen einklappen
  • Sandra Mehl am 28.01.2019 17:41 Report Diesen Beitrag melden

    Vegane Braut

    Super gemacht manche Verwandten braucht man einfach nicht.