Neue Studie

19. September 2018 14:23; Akt: 19.09.2018 14:23 Print

Forscher warnen vor häufiger Aspirin-Einnahme

Eine neue Studie zeigt: Die regelmäßige Einnahme von Aspirin kann zum vorzeitigen Tod führen.

Glomex

Zum Thema
Fehler gesehen?

Viele Menschen nehmen regelmäßig oder sogar täglich das Schmerzmittel Aspirin ein. Eine neue Studie der Monash University in Australien warnt davor: Denn die häufige Einnahme der schmerzlindernden Pillen soll mit einem signifikant erhöhten Risiko für schwere innere Blutungen verbunden sein.

Umfrage
Wie häufig nehmen Sie Aspirin?
41 %
4 %
15 %
40 %
Insgesamt 994 Teilnehmer

Der Wirkstoff Acetylsalicylsäure steht schon seit längerem in der Kritik. Die Ergebnisse der Untersuchung wurde im Fachmagazin "New England Journal of Medicine" veröffentlicht. Die Wahrscheinlichkeit durch den regelmäßigen Aspirin-Konsum vorzeitig zu versterben sei vor allem bei älteren Patienten erhöht.

"Die Sterberate von gesunden Menschen, die eine tägliche Dosis von Aspirin einnehmen, ist sehr viel höher als die Sterberate unter Personen, die kein Aspirin nehmen", heißt es.

Mehr dazu erfahren Sie im Video.

Laut US-Forschern erhöht der Wirkstoff Acetylsalicylsäure zudem das Hautkrebs-Risiko deutlich, allerdings nicht bei allen Menschen gleichermaßen lesen Sie mehr dazu hier:

Verdoppelt Aspirin das Hautkrebs-Risiko?

Bleiben Sie informiert mit dem Newsletter von heute.at


Das könnte Sie auch interessieren:


Jetzt kommentieren

Kommentar lesen

(red)

Themen
Hier können Sie einen Kommentar zum Thema verfassen:

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Tim Braverman am 19.09.2018 17:10 Report Diesen Beitrag melden

    Aber geh ?

    Vor zwei Jahren hats noch geheißen: je mehr Aspirin, desto besser....naja...Forscher eben...

    einklappen einklappen
  • Dr. Acula am 19.09.2018 17:53 Report Diesen Beitrag melden

    Gibt wahrscheinlich ein neues

    und teureres Medikament, das die Menschen jetzt kaufen sollen. Soweit zu Wahrheit der täglichen Pharma-Spams. Dass Aspirin schädlich ist ist keine Neuigkeit.

    einklappen einklappen
  • Nico am 19.09.2018 19:44 Report Diesen Beitrag melden

    Alle Mesikamente sind schlecht

    Es gibt auf der ganzen Welt kein Medikament das gut ist. Sie helfen gegen eine Krankheit und verursachen 10 andere Krankheiten.

    einklappen einklappen

Die neuesten Leser-Kommentare

  • Arzt am 21.09.2018 19:36 Report Diesen Beitrag melden

    Die Dosis macht s

    Tgl Aspirin oder ein ähnliches Schmerzmittel aus der Gruppe der NSAR verursachen Blutungen an Magen und Darmschleimhaut und Nierenschäden. Zusätzlich wird die Blutgerinnung herabgesetzt. D.h. du blutest und es hört nicht mehr auf! Andererseits wird nach Stentimplantation am Herzen oder peripheren Gefäßen durch die moderate Gabe von 100mg die Haltbarkeit der Stents massiv erhöht! Auch das Risiko für Schlaganfälle wird bei vorbesehendem Gefäßschaden dadurch minimiert. Daher muss der Nutzen gegen das Risiko abgewogen werden, frag einfach den Arzt deines Vertrauens!

  • Gasttt am 21.09.2018 13:16 Report Diesen Beitrag melden

    Bitte

    "Neue Studie zeigt..." Gott, ich kann's nicht mehr hören! Und die Heute muss natürlich auf jeden Gaul aufspringen...

  • H.Gellert am 20.09.2018 14:04 Report Diesen Beitrag melden

    Nach Herz-OP nehme ich kein ASS.

    Nach Herz-Op vor 3 Jahren (2 By-Pässe) sollte ich unter anderem auch 100mg Aspirin (ASS) täglich einnehmen. Habe mich aber dagegen entschieden, nehme gar keine Tabletten. Die "Neben"wirkungen sind ja meistens schlimmer als die eigentliche Erkrankung. Ärzte verschreiben oft automatisch und bedenkenlos alles Mögliche, wenn man das kritisch hinterfragt bzw. überprüft kommt man zu dem Schluß, daß keine Medikation oft die bessere, lebensverlängernde Wahl ist.

  • SUCHER am 20.09.2018 08:43 Report Diesen Beitrag melden

    Aspirin

    Für was Aspirin ? die wirkung ist gleich null. Da gibt's wirklich bessere Medikamente.

  • silver. am 20.09.2018 00:08 Report Diesen Beitrag melden

    Schon vor 10 Jahren

    Vor den inneren Blutungen als Folge häufiger Aspirineinnehme hat unsere Chemielehrerin schon vor einem Jahrzehnt gewarnt. Gut dass inzwischen mehr aufwachen.