Das ist der Grund

05. Februar 2019 10:20; Akt: 06.02.2019 08:11 Print

Lagern Sie Eier niemals in der Kühlschrank-Tür

Jeder Kühlschrank hat in der Tür eine extra Vorrichtung, um Eier aufzubewahren. Doch genau hier haben sie nichts zu suchen. Das ist der Grund!

Zum Thema
Fehler gesehen?

Wo bewahren Sie eigentlich die Eier im Kühlschrank auf? Mit großer Wahrscheinlichkeit in der Kühlschrank-Tür! Immerhin gibt es dafür ja auch eine eigene Vorrichtung.

Umfrage
Bewahren Sie Eier in der Kühlschrank-Tür auf?
59 %
36 %
2 %
3 %
Insgesamt 1567 Teilnehmer

Und die Kühlschrank-Experten haben sich sicherlich dabei etwas gedacht, als sie das Fach mit den Eierbehältern oben in der Tür eingebaut haben.

Thermischer Schock

Doch die Sache hat einen großen Haken! Denn Eier sollten auf gar keinen Fall in der Kühlschrank-Tür aufbewahrt werden. Sie gehören nämlich dort gar nicht hin.

Der Grund: Jedes Mal, wenn Sie die Tür öffnen, bekommen Eier einen thermischen Schock. Warum das für die Eier alles andere als gut ist und wo Sie diese aufbewahren sollten, erfahren Sie im Video oben.

Bleiben Sie informiert mit dem Newsletter von heute.at


Das könnte Sie auch interessieren:


Jetzt kommentieren

Kommentar lesen

(wil)

Hier können Sie einen Kommentar zum Thema verfassen:

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • _sal am 05.02.2019 11:56 Report Diesen Beitrag melden

    Juhu!

    Bin ich ein Glückspilz! Seit 40 Jahren ess ich Eier aus der Tür und ich lebe noch!

  • AuchGeschockt am 05.02.2019 11:08 Report Diesen Beitrag melden

    Schock

    Krieg auch immer einen Schock wenn ich die Kühlschranktür aufmache und sehe das nichts da ist, obwohl ich erst vor kurzem um viel Geld einkaufen war.

  • Mama Renate am 05.02.2019 12:44 Report Diesen Beitrag melden

    Gschichterldruckerei

    Ich lagere die Eier seit Jahrzehnten in der Kühlschranktüre und oft einen Monat über die Mindesthaltbarkeit hinaus. Ich hatte in der Zeit nie ein verdorbenenes oder gar stinkendes Ei. Früher bekamen Eier überhaupt nie einen Kühlschrank zu Gesicht. Ned bös sein, aber diese ganzen Panikartikel sind schon sehr weit an den Haaren herbeigezogen und meistens einfach erfunden. Empirisch nicht beweisbar.

Die neuesten Leser-Kommentare

  • Kurt Knoppers am 19.02.2019 13:19 Report Diesen Beitrag melden

    Was ist wenn??

    Und was ist wenn ich im Kühlschrank noch dazu eine Vodka oder weinflasche kühle? Saufen sich die Eier dann an?

  • Eierbaier am 18.02.2019 23:13 Report Diesen Beitrag melden

    Eierbecher nur beim Eishockey

    Ich lagere meine Eier meistens links. Das macht auch Sinn, denn es ist wissenschaftlich bewiesen dass meistens das linke Ei Größer ist als das Rechte.

  • Pol Ente am 05.02.2019 22:12 Report Diesen Beitrag melden

    Herr

    Zitat aus dem Beitrag: "Doch die Sache hat einen großen Hacken! " hmh suche den Fehler....

  • Epi am 05.02.2019 19:08 Report Diesen Beitrag melden

    Kein Bedarf!

    Kein Video - Werbung nein danke!

  • onlinekiebitz am 05.02.2019 18:30 Report Diesen Beitrag melden

    Thermischer Schock na so was ?

    ja ja, das kann schon passieren, ist mir des öfteren schon passiert, daß die eier einen thermischen schock bekamen, wenn ich bei minusgraden im freien ( mangels anderer gelegenheit ) wasserlassen muß !

    • Truthloader am 05.02.2019 20:54 Report Diesen Beitrag melden

      ja genau

      und manchmal hängen meine Eier auch so im Supermarkt bei Raumtemperatur rum, ganz ohne Kühlschrank !

    einklappen einklappen