Bezirk Eisenstadt-Umgebung

08. März 2019 10:28; Akt: 08.03.2019 10:53 Print

Haus brennt völlig aus – Ehepaar tot geborgen

Beim Brand eines Einfamilienhauses im Bezirk Eisenstadt-Umgebung sind am Freitagvormittag zwei Menschen ums Leben gekommen.

Bildstrecke im Grossformat »

Zum Thema
Fehler gesehen?

Um 9.20 Uhr vormittags ging die Alarmierung bei den Einsatzkräften ein: Als die Polizei und die Feuerwehren aus Neufeld, Hornstein, Eisenstadt und Ebenfurth eintrafen, stand das Gebäude bereits in Vollbrand. Auch mehr als eine Stunde später waren die Florianijünger immer noch mit den Nachlöscharbeiten beschäftigt.

Wie die Landespolizeidirektion Burgenland gegenüber "Heute.at" bestätigt, sind bei dem Brand die beiden Bewohner des Hauses, ein älteres Ehepaar, ums Leben gekommen. Die 83-jährige Frau und ihr 78-jähriger Mann konnten nur noch tot geborgen werden.

Die Brandursache ist noch unklar. Die Ermittler müssen derzeit noch das Ende der Löscharbeiten abwarten.

Bleiben Sie informiert mit dem Newsletter von heute.at


Das könnte Sie auch interessieren:


Jetzt kommentieren

Kommentar lesen

(red)

Hier können Sie einen Kommentar zum Thema verfassen:

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.