Amstetten

14. März 2019 18:00; Akt: 14.03.2019 18:13 Print

Krätze in Schule, FP fordert nun Meldepflicht

Nach dem erneuten Auftreten der Krätze in einer nö. Schule fordert die FP jetzt eine Meldepflicht für die Erkrankung bzw. den Befall.

Bildstrecke im Grossformat »

Zum Thema
Fehler gesehen?

In Niederösterreich und ganz Österreich ist die Krätze im Vormarsch. In Landesberufsschule Amstetten sind mehrere Teenager von der Krätze betroffen ("Heute" berichtete).

Umfrage
Meldepflicht für Skabies - Ja oder Nein?

„Wir dürfen die aufgetretenen Fälle von Krätze nicht kommentarlos hinnehmen“, so FP-Klubobmann Martin Huber zu den jüngsten Ansteckungen in nö. Schulen. „Für die Betroffenen ist diese Krankheit eine schmerzvolle Angelegenheit“, weiß Huber. Die FPNÖ fordert sofortige Maßnahmen, um eine weitere Ausbreitung in den Schulen zu verhindern.

„Leider wird der Ernst der Lage nicht erkannt und das Thema heruntergespielt“, so Huber über die Beschwichtigungen der zuständigen Abteilung des Landes Niederösterreich. „Als erster Schritt muss umgehend eine Meldepflicht veranlasst werden, damit das Ausmaß der Krätze-Verbreitung sichtbar wird“, fordert Huber. „Rasches Handeln zum Schutz unserer Kinder ist das Gebot der Stunde!“

>>>> Woher Krätze kommt und warum sie sich ausbreitet, lesen Sie hier.


Bleiben Sie informiert mit dem Newsletter von heute.at


Das könnte Sie auch interessieren:


Jetzt kommentieren

Kommentar lesen

(Lie)

Themen
Hier können Sie einen Kommentar zum Thema verfassen:

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • zimbo am 14.03.2019 18:18 Report Diesen Beitrag melden

    Wird die SPÖ verhindern

    Zumindest in Wien.Bis zum letzten Blutstropfen.Gerade da wären die Seuchenzahlen interessant.

    einklappen einklappen
  • Hassan am 14.03.2019 18:34 Report Diesen Beitrag melden

    Hat nichts mit dem zu tun

    So ein Zufall, seit Anfang 2016 ist die Krätze wieder in Europa und verbreitet sich rasant schnell.

    einklappen einklappen
  • Ina am 14.03.2019 18:54 Report Diesen Beitrag melden

    Meldepflicht!

    Wie kommt man dazu, das auch noch zu bekommen?

Die neuesten Leser-Kommentare

  • Justus am 15.03.2019 16:59 Report Diesen Beitrag melden

    Wo sind die Ärzte

    Und was soll die Gesundheitsbehörde machen. Wo sind die Ärzte unter den Schreiberlingen. Wo sind die Gscheitln, warte auf konstruktive Forderungen

  • EUsebius am 15.03.2019 08:09 Report Diesen Beitrag melden

    nicht lustig

    man weiß nicht, woher die Krätze plötzlich kommt. man weiß aber sicher, woher die Krätze nicht zu kommen hat. Ob Krätzen politisch korrekt sind ?

  • Unbekannt am 15.03.2019 04:54 Report Diesen Beitrag melden

    Die würden es wieder tun

    Da soll sich die SPÖ Gedanken darüber machen , die haben alles was angekommen ist unkontrolliert ins Land gelassen

  • Robert Mascha am 14.03.2019 19:50 Report Diesen Beitrag melden

    Da werden wieder...

    ....die Guatmenschen aufjaulen. Man kann ja die armen Kleinen nicht sooooo stigmatisieren.......!

    • Justus am 15.03.2019 17:09 Report Diesen Beitrag melden

      Dr. Mascha

      HR. Dr. Mascha, leider sind wir es, die sich die Krankheiten aufgrund unserer Urlaube nach Österreich holen und dann liegen sie im Spital und klagen über wochenlange Diarrhoen - zu Deutsch HR. Dr. Mascha, anscheinend. Hoffe den Horizont erweitert zu haben

    einklappen einklappen
  • Nil am 14.03.2019 19:07 Report Diesen Beitrag melden

    Danke Hanni

    Danke Hanni das du 2015 uns mit ausgestorben Krankheiten (in Österreich) versorgt hast. Wann endlich wird diese Personen endlich zu Verantwortung gezogen.

    • Heimatland am 15.03.2019 02:25 Report Diesen Beitrag melden

      @ Nil

      Ich helfe seit mehr als 25 Jahren immer wieder der Obdachlosenhilfe aus, hier z.b. in Wien in der Gruft und ich kann Ihnen sagen, dass sie Lügen und nur Hetzten wollen, denn die Krätze hat es immer gegeben, sowhl bei österreichischen Obdachlosen wie auch bei Obdachlosen aus anderen Länder.

    • Justus am 15.03.2019 17:00 Report Diesen Beitrag melden

      Unsinn

      War nie ausgestorben. Welche Unsinn Dr. med. Nil

    einklappen einklappen