Krumbach

09. Januar 2019 22:54; Akt: 11.01.2019 06:40 Print

Mord Krumbach: Mann tötet sie aus Hass

Bei der Bluttat in Krumbach (Wr. Neustadt) dürfte es sich um eine reine Beziehungstat handeln. Roland H. (42) wurde festgenommen und wird jetzt verhört.

Bildstrecke im Grossformat »

Zum Thema
Fehler gesehen?

Zweites Kapitalverbrechen nach der Bluttat in Amstetten ("Heute" berichtete) binnen 30 Stunden in Niederösterreich: Roland H. steht im dringenden Verdacht seine Ex-Partnerin getötet zu haben. Laut "Heute"-Infos war das Paar getrennt, demnächst hätte man sich vor Gericht über die Güteraufteilung einigen sollen. Zuletzt soll der Mann auf seine Ex einen regelrechten Hass entwickelt haben, stellte ihr auch nach.

Am Mittwochabend dürfte sich der ganze Hass entladen haben (laut "Kurier" war am Donnerstag sogar eine Gerichtsverhandlung anberaumt - das Paar stritt um einige Sachen), er lauerte ihr vor der Garage auf und erstach Silvia K. (50). Der Mann flüchtete nach Hause, dürfte aber selbst die Polizei gerufen haben, wurde dann von der Cobra gestellt ("Heute" berichtete). Roland H. wird jetzt einvernommen und dann in die Justizanstalt Wr. Neustadt eingeliefert. Für die Leiche wird eine Obduktion angeordnet. Für Roland H. gilt die Unschuldsvermutung.

J. Lielacher

Bleiben Sie informiert mit dem Newsletter von heute.at


Das könnte Sie auch interessieren:


Jetzt kommentieren

Kommentar lesen

(Lie)

Themen
Hier können Sie einen Kommentar zum Thema verfassen:

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Mimi am 10.01.2019 13:01 Report Diesen Beitrag melden

    Drehen alle durch !

    In der heutigen Zeit, können sich die Menschen nicht mehr gemeinsam zusammen setzten und über Probleme reden, da entsteht nur mehr Hass, dann wird sofort gestochen und geschossen, schrecklich wie es überall zu geht. Dennoch sollte man froh sein, dass man in einem gesegneten Land Österreich wohnen darf."Sehr traurig "

  • Josef Pollak am 10.01.2019 06:28 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Pensionist

    So ein Verbrechen istneu in Krumbach Sowas habe ich In dieser Gegend noch nie gehört bin dort aufgewachsen

Die neuesten Leser-Kommentare

  • Mimi am 10.01.2019 13:01 Report Diesen Beitrag melden

    Drehen alle durch !

    In der heutigen Zeit, können sich die Menschen nicht mehr gemeinsam zusammen setzten und über Probleme reden, da entsteht nur mehr Hass, dann wird sofort gestochen und geschossen, schrecklich wie es überall zu geht. Dennoch sollte man froh sein, dass man in einem gesegneten Land Österreich wohnen darf."Sehr traurig "

  • Josef Pollak am 10.01.2019 06:28 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Pensionist

    So ein Verbrechen istneu in Krumbach Sowas habe ich In dieser Gegend noch nie gehört bin dort aufgewachsen