Gemeiner Spitzname?

13. Dezember 2018 18:14; Akt: 13.12.2018 18:14 Print

So sollen Angestellte Herzogin Meghan nennen

Herzogin Meghan soll unter den Angestellten nicht gerade den besten Ruf genießen. Aufgrund ihrer schwierigen Art bekam sie vom Personal nun einen fiesen Beinamen.

Bildstrecke im Grossformat »

Zum Thema
Fehler gesehen?

Das Verhalten von Herzogin Meghan (37) hat Konsequenzen! Die negativen Schlagzeilen um Prinz Harrys (34) Ehefrau wollen einfach nicht abreißen.

Umfrage
Was halten Sie von Meghans Spitznamen?
55 %
7 %
14 %
24 %
Insgesamt 813 Teilnehmer

Angeblich soll sie sich im Umgang mit Herzogin Kates (36) Angestellten im Ton vergriffen haben – seitdem sei das Verhältnis der beiden Royal-Ladys äußerst angespannt.

Auch Meghans eigenes Team fürchtet sich offenbar vor den Allüren der Schwangeren: Laut Express soll sie aufgrund ihrer hohen Anforderungen daher einen gemeinen Spitznamen bekommen haben.

"Duchess Difficult"

So soll die 37-Jährige von den Angestellten auf den Namen "Duchess Difficult" (zu Deutsch: schwierige Herzogin) getauft worden sein.

Ultimatum für Vater

Doch die Frau von Prinz Harry soll nicht nur mit ihrem Personal Probleme haben. Auch das Verhältnis zu ihrem Vater, Thomas Markle Sr., soll nicht gerade das beste sein.

Die 37-jährige Herzogin hat ihrem Vater jetzt sogar ein Ultimatum gestellt! Hier geht's zur ganzen Geschichte >>>

Bleiben Sie informiert mit dem Newsletter von heute.at


Das könnte Sie auch interessieren:


Jetzt kommentieren

Kommentar lesen

(red)

Hier können Sie einen Kommentar zum Thema verfassen:

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • myopinion am 13.12.2018 19:02 Report Diesen Beitrag melden

    Glaube dem Personal

    Warum Harry ausgerechnet sie gewählt hat, mit ihrem Familienhintergrund, verstehe ich nicht. Das die "Duchess" "Difficult" ist, glaube ich dem Personal sofort. Bevor ich mir so eine kapriziöse Frau nehme, bleibe ich lieber Single, egal ob Prinz oder nicht.

  • Udo am 13.12.2018 19:03 Report Diesen Beitrag melden

    Herzogin

    So ist es wenn man vom Esel auf ein Pferd steigt. Sie glaubt anscheinend das sich die Welt ohne sie nicht mehr drehen würde. Für kein Geld der Welt würde ich für irgend einen Royal arbeiten wollen denn die glauben das sie das Recht haben alles zu tun was ihnen so grad einfällt und vor allem das sie was besseres wären als normale Menschen jedoch sind die in vielen Sachen sogar unter uns.

  • bodo am 13.12.2018 19:43 Report Diesen Beitrag melden

    Menschenkenntnis

    "Herzogin" ? Früher sagte man zu solch einer "Karriere" hinauf.....

Die neuesten Leser-Kommentare

  • Ich am 14.12.2018 21:32 Report Diesen Beitrag melden

    ...

    Die ist dermaßen arrogant und eingebildet! Harry war mir immer sympathisch aber was er an dem Trampel findet versteh ich nicht und das macht ihn auch unsympathisch

  • Lenny21 am 14.12.2018 09:26 Report Diesen Beitrag melden

    nicht würdig

    diese Frau ist einfach nur noch peinlich, keine Ahnung was da Harry geritten hat so eine Frau zu nehmen. Sie ist nicht würdig den Namen Herzogin zu tragen. Man kann die Frau aus der Gosse holen, aber die Gosse nicht aus dieser Frau.

  • Resi am 14.12.2018 09:24 Report Diesen Beitrag melden

    Meghan

    Ich finde sie wirkt sehr falsch, berechnend und unsympathisch!

  • bodo am 13.12.2018 19:43 Report Diesen Beitrag melden

    Menschenkenntnis

    "Herzogin" ? Früher sagte man zu solch einer "Karriere" hinauf.....

  • Kerli am 13.12.2018 19:21 Report Diesen Beitrag melden

    Meghan

    Was erwartet man von so einem amerikanischen Trampel? Sie ist ein Abziehbild des Volkes das einen Trump gewählt hat. Oder?