6 Monate verstrichen

09. März 2019 13:16; Akt: 09.03.2019 14:25 Print

Jetzt wird Daniel Küblböck wirklich für tot erklärt

Vor sechs Monaten sprang der ehemalige DSDS-Kandidat von Bord eines Kreuzfahrtschiffs. Seine Familie möchte jetzt abschließen und lässt ihn für tot erklären.

Bildstrecke im Grossformat »
Daniel Küblböck ist von Bord des Kreuzfahrtschiffes AIDAluna verschwunden. Es gebe Grund zur Annahme, dass er ins Wasser gesprungen sei, teilte die Gesellschaft des Kreuzfahrtschiffs mit. Das Schiff, das von Hamburg nach New York unterwegs gewesen ist, wurde vorzeitig gestoppt. Helikopter suchten seither nach ihm. (Archivbild) Die AIDA-Route Hamburg-New York mit ihren Stationen: Etwa 185 Kilometer nördlich von Neufundland (Stecknadel) soll Küblböck ins Meer gesprungen sein. Bekannt wurde der mittlerweile 33-Jährige 2003 durch seine Teilnahme bei der RTL-Show "Deutschland sucht den Superstar" (DSDS). Er schied in der vorletzten Sendung aus und belegte hinter Alexander Klaws und Juliette Schoppmann den dritten Platz. Es folgten mehrere ... ... TV-Auftritte, Chart-Hits, Werbespots und eine Autobiographie «Ich lebe meine Töne». Das Buch, das er für eine Hörbuchversion auch selbst einsprach, erreichte Platz drei in der Spiegel-Bestesellerliste. 2004 ging Daniel dann ins RTL-Dschungelcamp und musste sich unter anderem mit 30.000 Kakerlaken in einer Glaskiste ... ... auseinandersetzen. Im selben Jahr hatte Küblböck auch einen Autounfall. Er prallte gegen einen Lastwagen, der voll mit Gurken war, und überlebte schwer verletzt. Direkt danach machte er seinen Führerschein. Anschliessend wurde es ruhig um den Paradiesvogel. Grund: Küblböck ... ... wurde zum Geschäftsmann, gründete ein eigenes Unternehmen und investierte in Öko-Strom. 2012 machte er Schlagzeilen, als er sich von einer 70-jährigen Milliardärin adoptieren ließ. 2015 zog es Daniel wieder kurzzeitig ins Rampenlicht. Der Sänger nahm bei der achten Staffel von "Let's Dance" teil. Anschließend wurde es erneut ruhig um ihn. Gegenüber VIP.de sagte er 2017: "Ich habe mich seit drei Jahren aus dem Verkehr gezogen, weil ich in Berlin Schauspiel studiere. Ich bin ... ... Student, man lernt nie aus. Darauf will ich mich konzentrieren. Ich bin dort bis September 2018, danach will ich mich am Theater bewerben. Und dann mal schauen, was kommt." In den letzten Jahren machte Daniel nicht nur beruflich, sondern auch optisch eine Verwandlung durch. Während er 2002 bei DSDS noch mit seinem schrillen Aussehen auffiel, präsentierte sich der 33-Jährige 2014 mit einer modernen Kurzhaarfrisur, Bart und jede Menge Tattoos. Vor seiner Karriere im Rampenlicht machte er übrigens eine Ausbildung zum Kinderpfleger und absolvierte ein Praktikum in einem Kindergarten. Sein letzter Instagram-Post stammt vom 28. Juli. Damals klagte Daniel über die Hitze. "Zu heiß. Wann kommt der Regen?", fragte er damals.

Zum Thema
Fehler gesehen?

Ein halbes Jahr ist Daniel Küblböck bereits verschwunden. Der bekannte deutsche Sänger sprang von Bord des Kreuzfahrtschiffs AIDAluna - "Heute" berichtete.

Seitdem gilt er als vermisst, sämtliche Suchaktionen blieben erfolglos. Nach Ablauf einer Frist von sechs Monaten ist es möglich, eine vermisste Person für tot zu erklären.

Für Familie und Freunde ist das ein wichtiger Schritt, um Abschied nehmen zu können und sich um Erbangelegenheiten zu kümmern.

Alles deutet auf Selbstmord hin

Aktuell wird ein Todesermittlungsverfahren durchgeführt. Oberstaatsanwalt Walter Feiler sagt gegenüber "Bild": "Der Bericht wird noch überprüft. Aber das Fazit ist, dass es sich um einen Suizid handelt."

Dafür gäbe es Beweismaterial, das von einer der Überwachungskameras auf dem Schiff stammt. Die Aufnahmen zeigen deutlich, wie eine Person über die Reling steigt und von Bord springt.

Das sagt die Familie

Auch Günther Küblböck, Daniels Vater, ist davon überzeugt, dass sein Sohn sich das Leben genommen hat.

"Ich werde ihn für tot erklären lassen. Wir müssen irgendwann diesen Schritt gehen, weil es abgeschlossen werden muss", sagt der Vater zu "Bild".

Eine Trauerfeier sei nicht geplant, stattdessen soll eine Gedenktafel für den Entertainer errichtet werden, jedoch im privaten Rahmen.

VIP-Bild des Tages 2019

Bleiben Sie informiert mit dem Newsletter von heute.at


Das könnte Sie auch interessieren:


Jetzt kommentieren

Kommentar lesen

(rfr)

Hier können Sie einen Kommentar zum Thema verfassen:

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • peppis papi am 09.03.2019 14:56 Report Diesen Beitrag melden

    Er war reich und doch auch arm

    money money, talking about money money

  • Bernhard am 09.03.2019 21:46 Report Diesen Beitrag melden

    War vermögend, aber einsam

    Die Eltern wollen endlich an das Erbe von ihrem Sohn. Es soll sich, lt. einem Insider, um ein Barvermögen von fast 3 Millionen Euro, Schmuck und 2 Eigentumswohnungen handeln.

  • Geri am 09.03.2019 21:04 Report Diesen Beitrag melden

    Was dauerte...

    ...so lange ??? Wer X Seemeilen von jeglicher Küste von einem Schiff springt der ist dem Tode geweiht ! Selbst wenn das Schiff stoppt oder umdreht ist die Person nicht mehr da !!!

Die neuesten Leser-Kommentare

  • Mata am 10.03.2019 09:02 Report Diesen Beitrag melden

    Mann vs Frau

    ..auch einer, der sich nie entschließen konnte, Frau oder Mann zu sein. Zuviel Freiheit kann bei Zerissenen das Unheil nur verstärken. Heute super drauf und morgen suizidgefährdet! Schrecklich!

  • Dennis-Maximus am 10.03.2019 08:26 Report Diesen Beitrag melden

    Wahnsinn

    Ich war auch Fan von ihm, aber er war ein Mitmensch von uns. Bei manchen eurer Kommentaren wird mir echt übel. Sehr menschlich geht die Welt zu Grunde

  • kreereiwa am 10.03.2019 05:40 Report Diesen Beitrag melden

    Halleluja -

    jetzt ist das Thema hoffentlich erledigt.

    • Lilly am 10.03.2019 08:55 Report Diesen Beitrag melden

      Hä???

      Wie Gefühllos kann man sein? Egal wer er war , aber es geht um einen Menschen!!! Bisschen nachdenken dann schreiben!

    einklappen einklappen
  • Bernhard am 09.03.2019 21:46 Report Diesen Beitrag melden

    War vermögend, aber einsam

    Die Eltern wollen endlich an das Erbe von ihrem Sohn. Es soll sich, lt. einem Insider, um ein Barvermögen von fast 3 Millionen Euro, Schmuck und 2 Eigentumswohnungen handeln.

  • Geri am 09.03.2019 21:04 Report Diesen Beitrag melden

    Was dauerte...

    ...so lange ??? Wer X Seemeilen von jeglicher Küste von einem Schiff springt der ist dem Tode geweiht ! Selbst wenn das Schiff stoppt oder umdreht ist die Person nicht mehr da !!!