Neue Mutter muss her

03. Januar 2019 11:47; Akt: 03.01.2019 11:47 Print

Leihmutter lässt Kanye und Kim K. abblitzen

Am Mittwoch verrieten Kim Kardashian und Kanye West, dass sie ihr viertes Kind erwarten. Wieder trägt es eine Leihmutter aus. Diesmal eine andere.

Bildstrecke im Grossformat »

Zum Thema
Fehler gesehen?

Erst kam Töchterchen North 2013 zur Welt, dann folgte 2015 Söhnchen Saint. Danach rieten Ärzte Kim Kardashian, keine weiteren Kinder mehr zu bekommen, weil es zu Komplikationen bei Schwangerschaft und Geburt kam.

Böse Zungen behaupten, dass die Gewichtszunahme durch die Schwangerschaften Schuld daran sei, dass Kim nicht mehr selbst gebären will. Fakt ist auf jeden Fall, dass Tochter Chicago, die im Jänner 2019 ein Jahr alt wird, von einer Leihmutter ausgetragen wurde.

Neues Baby nicht von Chicagos Leihmutter
Am Mittwoch verkündeten Kimye die frohe Botschaft, dass Baby Nummer vier im Anmarsch ist. Anfangs hieß es, Chicagos Leihmutter werde auch ihren kleinen Bruder zur Welt bringen.

Schon wieder schwanger
Doch Chicagos Mutter hatte für Kim und Kanye keine Zeit. Als das Star-Paar Kind Nummer vier bestellen wollten, war die Frau trug nämlich schon ein Baby unter dem Herzen. Die Leihmutter muss fast unmittelbar nach Chicagos Geburt schwanger geworden sein.

Diesmal ist es ihr leibliches Kind, das sie mit ihrem Ehemann, mit dem sie seit fünf Jahren verheiratet ist, bekommt. Das Paar hat bereits zwei Buben, die vor Chicago auf die Welt kamen.

Bleiben Sie informiert mit dem Newsletter von heute.at


Das könnte Sie auch interessieren:


Jetzt kommentieren

Kommentar lesen

(lam)

Hier können Sie einen Kommentar zum Thema verfassen: