Frage der Woche

15. April 2019 05:31; Akt: 15.04.2019 07:24 Print

Ostern ist für Mehrheit kein religiöses Fest mehr

Für nur mehr 15 % der Österreicher ist Ostern eines der wichtigsten religiösen Feste. Vielmehr stehen die gemeinsamen Tage mit Familie und Freunden im Vordergrund, zeigt die "Heute"-Frage der Woche.

Zum Thema
Fehler gesehen?

Die religiöse Bedeutung von Ostern rückt immer mehr in den Hintergrund. Nur 15 Prozent der 800 Befragten (max. Schwankungsbreite ±3,5 Prozent) feiern die kommenden Tage unter diesem Aspekt.

Umfrage
Fahren Sie über Ostern weg?

Urlaub und Erholung

Für genauso viele Österreicher bedeutet Ostern in erster Linie Urlaub und Erholung. Für 62 Prozent der Befragten ist es dagegen die Zeit mit den Liebsten, unter Frauen sind es sogar 65 Prozent.

Für Männer (18 Prozent) stehen zu Ostern dafür Urlaub und Erholung stärker im Vordergrund als bei Frauen (12 Prozent).

Überraschend: Anhänger der Grünen sind besonders traditionell. Für 24 Prozent ist Ostern weiter ein religiöses Fest. Nicht einmal VP-Wähler (21 Prozent) erreichen diesen Wert. Fans von FP (10 Prozent), SP (9 Prozent) und Neos (6 Prozent) liegen dahinter. Generell gilt: Je älter die Befragten, desto größer ist die religiöse Bedeutung von Ostern.

Bleiben Sie informiert mit dem Newsletter von heute.at


Das könnte Sie auch interessieren:


Jetzt kommentieren

Kommentar lesen

(bob)

Hier können Sie einen Kommentar zum Thema verfassen:

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • the maxx am 15.04.2019 07:32 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Schlussfolgerung

    Also ist die MEHRHEIT nicht mehr christlich?

    einklappen einklappen
  • M.M. am 15.04.2019 09:24 Report Diesen Beitrag melden

    Auf jeden Fall religiös

    Ostern ist und bleibt ein religiöses Fest! Wenn man viele Leute befragt, die nicht christlich sind oder ohne Bekenntnis ist ja klar, das sie so antworten, Hauptsache Urlaub, sonst nichts! Ist aber der bedeutendsten Feste im ganzen Jahr! Wo bleibt nur das christliche Österreich was es mal war?

    einklappen einklappen
  • Andrea am 15.04.2019 06:58 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    lobenswert

    Dass die Grünen ausgerechnet dieses Fest noch religiös sehen, ist für mich erstaunlich wie auch lobenswert!

Die neuesten Leser-Kommentare

  • Mein Name ist Hackler, Peter Hackler am 17.04.2019 09:03 Report Diesen Beitrag melden

    Und das Beste...

    ...während wir Hackler hackln müssen, hat die Regierung frei... Toll, oder? :-X

  • Eberhard Ultra am 16.04.2019 19:22 Report Diesen Beitrag melden

    Hauptsache "Kirchensteuer-Zahler"

    Fast 6 Millionen - hoffentlich zahlende - Christen (Katholiken, Orthodoxe, Protestanten etc.) gibt es in Österreich. Demnach würden viele ihren Beitrag ohne Glauben zahlen.

  • als kind habe ich am 16.04.2019 15:33 Report Diesen Beitrag melden

    wie viele andere auch

    noch an das christkind und den osterhasen geglaubt. das hat sich gsd. recht bald geändert. seit einigen jahren muss ostern nur mehr zum verstecken von ostereiern und kleinen geschenken für meine enkelin genutzt. es ist eine freude ihr zuzuschauen, welche freude sie hat, wenn sie das eine oder andere ei im garten findet, und nur dazu sollte man ostern feiern. im übrigen nützt dieses 'fest' so wie nikolo, weihnachten, valentin, mutter- und vatertag lediglich dem kommerz. mit christlichem glauben hat das nichts zu tun.

  • Schiele am 15.04.2019 16:05 Report Diesen Beitrag melden

    Ostern ist und bleibt

    ein christliches Fest und zudem ist es auch ein Brauchtumsfest. Ob jemand in die Kirche geht oder nicht ist irrelevant und natürlich freut sich jeder der einigermaßen seine Sinne beieinander hat natürlich in erster Linie auf ein langes Wochenende mit seiner Familie. Das bedeutet aber noch lange nicht daß man mit seiner Familie nicht zusammen in die Kirche gehen kann, wenn man will. Nein, dieser Feiertag darf nicht auch noch der Wirtschaft zum Opfer fallen...und nein, keine Chance einen anderen Glauben damit gutzureden nur weil eurer Meinung nach keine gläubigen Christen mehr im Land sind.

  • NeroWien am 15.04.2019 15:57 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Feiere Ostern

    Die Meinung der 800 vertritt ganz Österreich? Etwas lachhaft ...