Wieder Feiertag

07. Juni 2019 07:41; Akt: 07.06.2019 07:41 Print

Schützenhöfer: Karfreitag soll für alle frei sein

Der steirische Landeshauptmann Hermann Schützenhöfer (ÖVP) nennt die aktuelle Karfreitags-Regelung "verunglückt" und will sie ändern.

Der steirische Landeschef Hermann Schützenhöfer (ÖVP) (Bild: Helmut Graf)

Der steirische Landeschef Hermann Schützenhöfer (ÖVP) (Bild: Helmut Graf)

Zum Thema
Fehler gesehen?

In einigen sachpolitischen Themen bewegt sich die ÖVP derzeit weg von ihrem Koalitionspartner und hin zur Opposition. So soll etwa das komplette Rauchverbot in der Gastronomie nun doch kommen, obwohl die ÖVP in der türkis-blauen Koalition noch den Wünschen der FPÖ gefolgt ist und dies nicht umsetzte.

Umfrage
Feiertags-Abtausch á la Schützenhöfer: Welchen Feiertag würden Sie opfern wollen?

Und nun rüttelt der steirische Landeshauptmann Hermann Schützenhöfer (ÖVP) an einem weiteren Beschluss. Er will die - laut ihm "verunglückte" - Karfreitagsregelung rückgängig machen.

Feiertag für alle, aber..

In einem Interview mit der "Kleinen Zeitung" spricht sich Schützenhöfer dafür aus, eine bessere Lösung zu finden: "DAs mit dem persönlichen Feiertag ist verunglückt."

Der Karfreitag solle für die Evangelischen frei sein, "und wenn es nicht anders geht, dann auch für die Katholiken". Man solle einer Gruppe, die in Österreich eine Tradition hat und der in vergangenen Jahrhunderten Unrecht angetan wurde, nicht ihren höchsten Feiertag wegnehmen.

Einen zusätzlichen Feiertag für alle wünscht sich der steirische ÖVP-Chef deswegen aber noch lange nicht. Er will einen anderen - katholischen - Feiertag streichen. Nämlich einen, der nicht im Konkordat verankert ist.

Fronleichnam, Pfingsten, Weihnachten?

Schützenhöfer will sich zwar nicht auf einen fixen Streich-Kandidaten festlegen, nennt dann aber doch das Beispiel Italien. Selbst in diesem katholischen Land gäbe es weniger Feiertage als bei uns. "Die haben den Fronleichnamstag schon lange auf den Sonntag danach gelegt. Die haben keinen Pfingstmontag, keinen Stefanitag", zählt er auf.

Bleiben Sie informiert mit dem Newsletter von heute.at


Das könnte Sie auch interessieren:

Jetzt kommentieren

Kommentar lesen

(csc)

Hier können Sie einen Kommentar zum Thema verfassen:

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Robert am 07.06.2019 07:52 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Karfreitag

    Dann müssen aber die Katholiken auch frei haben wenn andere Religionen ihren Feiertag haben. Dann ist es gerecht! Bei katholischen Feiertagen haben andere Religionen auch frei!

    einklappen einklappen
  • Reini am 07.06.2019 07:54 Report Diesen Beitrag melden

    Wo ist Schützenhofer dagegen gerannt

    Jetzt sollen wir als Katholiken auf einen freien Tag verzichten? Evangelisten wurden bis dato eh schon immer bevorzugt

    einklappen einklappen
  • Dieter van Hart am 07.06.2019 08:10 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Alternative

    Als Ausgleich soll man dann den 8. Dezember als Feiertag abschaffen. An diesem Tag haben sowieso einige Geschäfte offen, ist seit Jahren kein richtiger Feiertag mehr.

    einklappen einklappen

Die neuesten Leser-Kommentare

  • dschibi am 08.06.2019 12:59 Report Diesen Beitrag melden

    Alle religiösen Feiertage

    Alle religiösen Feiertage streichen, eine Woche Urlaub mehr.

  • Wolfgang Winkler am 08.06.2019 08:53 Report Diesen Beitrag melden

    Herr

    wie im Schrebergarten - die Staudenhocker wittern Morgenluft und geben laut

  • will man haben am 08.06.2019 05:39 Report Diesen Beitrag melden

    Freie Tage

    Alle sollten am Karfreitag, am 24.12. und am 31.12. frei haben.

    • Heimatland am 08.06.2019 12:07 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @will man haben

      Genau, die Kranken imKrankenhaus, die Unfallopfer, die, bei denen der Christbaum am 24. Dezember zu brennen beginnt oder Familien, bei denen eine "Sicherung durchbrennt" ... überlassen wir an diesen Tagen einfach ihrem Schicksal

    einklappen einklappen
  • Josef am 07.06.2019 20:14 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Typisch Beamter

    Für Leute im Handel sind "Doppelfeiertage" die einzige Möglichkeit (ausser Urlaub) einmal 2 Tage hintereinander frei zu haben. Denen bringt der Karfreitag gar nichts.

  • Rabbiner des Rabbiners am 07.06.2019 17:17 Report Diesen Beitrag melden

    Schützenhofer,

    wir haben genügend Feiertage in Österreich. Zahlen SIE die Löhne der Angestellten oder die Unternehmer? Populistischer Unsinn