Facebook-Posting

21. Mai 2019 16:00; Akt: 21.05.2019 16:00 Print

So verabschiedet sich Kickl aus dem Amt

In einer Stellungnahme zum Abschied aus dem Innenministerium bedankt sich Herbert Kickl bei seinem Kabinett und seiner Familie.

Bildstrecke im Grossformat »

Zum Thema
Fehler gesehen?

Herbert Kickl (FPÖ) ist schon bald nicht mehr Innenminister. Bundeskanzler Sebastian Kurz (ÖVP) hat Bundespräsident Alexander Van der Bellen die Entlassung des FPÖ-Manns vorgeschlagen. Er wird dem Wunsch entsprechen.

Kickls letzte Amtshandlungen werden wohl keinen Bestand haben. Er versuchte noch, seinen Generalsekretär Peter Goldgruber zum Generaldirektor für öffentliche Sicherheit zu machen, Van der Bellen wird diese Berufung aber nicht unterschreiben. Goldgruber geht somit zusammen mit Ex-Minister Kickl.

1,50 Euro für Asylwerber

Außerdem hat er am Dienstag eine Verordnung zum umstrittenen Stundenlohn für gemeinnützige Tätigkeiten von Asylwerbern erlassen. Er soll auf 1,50 Euro gesenkt werden. Die Maßnahme dürfte von seinem Ersatz, der schon am Mittwoch bestellt werden könnte, wieder rückgängig gemacht werden.

Auf Facebook postete Kickl schließlich eine Verabschiedung von seinem Posten: "Ich danke meinem großartigen Team im Kabinett und Generalsekretariat und den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern auf allen Ebenen, die mit mir gemeinsam diesen steinigen Weg gegangen sind, von ganzem Herzen."

Die Bilder des Tages

Die Bilder des Tages

Bleiben Sie informiert mit dem Newsletter von heute.at


Das könnte Sie auch interessieren:

Jetzt kommentieren

Kommentar lesen

(red)

Hier können Sie einen Kommentar zum Thema verfassen:

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Lilly am 21.05.2019 17:06 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Schade

    Für mich der beste INNENMINESTER EVER Schade ich hoffe es wird alles restlos aufgeklärt wer da dahinter steckt

    einklappen einklappen
  • LUCIFER am 21.05.2019 16:48 Report Diesen Beitrag melden

    RESPEKT

    respekt-ausgezeichnete leistungen für land und bürger ÖSTERREICHS . ist und bleibt der beste innenminister für unser land ... ich erschaudere auf das unangenehmste wenn ich an rot grün denke..

  • edith am 21.05.2019 20:03 Report Diesen Beitrag melden

    Innen

    Der beste Innenminister aller Zeiten es kommt nichts besseres nach

Die neuesten Leser-Kommentare

  • Sonja am 22.05.2019 13:03 Report Diesen Beitrag melden

    Wiederschaun

    Auf nimma-Wiedersehen - hoffentlich.

  • Kerbert Hickl am 21.05.2019 21:41 Report Diesen Beitrag melden

    Kurzzeit Minister

    Kann mir bitte mal ernsthaft wer erklären warum das der beste Innenminister aller zeiten gewesen sein soll?

    • Beo Bachter am 22.05.2019 06:03 Report Diesen Beitrag melden

      Kerbert

      Da gibt ist keine rationale Erklärung: BIMAZ ist eine Ideologie.. was hat er denn geschafft? Sozialen Unfrieden?

    • Django am 22.05.2019 06:32 Report Diesen Beitrag melden

      Bester IM

      Ja kann ich!!! Weil er 4 pferdis für uns Bio-Österreich gekauft hat, hallo!!!???

    einklappen einklappen
  • edith am 21.05.2019 20:03 Report Diesen Beitrag melden

    Innen

    Der beste Innenminister aller Zeiten es kommt nichts besseres nach

  • Bernhard22 am 21.05.2019 19:48 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Mein Beileid für Österreich

    Schade, der beste Innenminister der 2 Republik..... alles gute.

  • gunni am 21.05.2019 19:04 Report Diesen Beitrag melden

    Danke, Hr.Kickl

    Kickl hat gute Arbeit geleistet. Kurz hat enttäuscht.