-1 Grad! Köln-Coach fiebert halbnackt mit ÖFB-Stars mit

Steffen Baumgart war auch bei Temperaturen rund um den Gefrierpunkt in der Münchner Allianz Arena nicht kalt.
Steffen Baumgart war auch bei Temperaturen rund um den Gefrierpunkt in der Münchner Allianz Arena nicht kalt.Imago Images
Der 1. FC Köln hat Bayern München mit einem 1:1 überrascht. Ein Hauptdarsteller war Erfolgstrainer Steffen Baumgart.

Der 51-Jährige ist ein echter "Typ" an der Seitenlinie, macht seiner Mannschaft Feuer unter dem Hintern. Das lebte der Köln-Trainer auch beim 1:1 in der Allianz Arena vor.

In der vierten Minute trafen seine Geißböcke zum 1:0 gegen den Rekordmeister - da flog schon die Jacke des Köln-Trainers. Bei -1 Grad Celsius weigerte sich Baumgart diese wieder anzuziehen.

Bei seinem Laufpensum an der Seitenlinie kein Wunder! Der Deutsche tigerte auf und ab, verfolgte die Angriffe seiner Mannschaft teilweise im Spagat.

Kurz vor Schluss bekam der Kult-Trainer noch einen kleinen Hitze-Anfall, lüftete seine kleine Wohlstandswampe. Ein Sieg beim übermächtigen Gegner war Köln am Ende nicht vergönnt - Joshua Kimmich glückte noch ein traumhafter Distanzschuss zum 1:1 (90.).

Dennoch: In dieser Form werden die Geißböcke nichts mit dem Abstieg zu tun haben, dürfen vielleicht auch in Richtung Europacup blicken.

Comment Jetzt kommentieren Arrow-Right
Nav-Account red Time| Akt:

ThemaWeiterlesen