Identitäre mauern Grünen-Parteizentrale zu

Bild: Leserreporter Andriy Chemerys
In der Nacht auf Montag haben rechtsextreme "Patrioten" eine Ziegelmauer vor die Tür der Grünen-Zentrale gesetzt.
In der Nacht auf Montag haben rechtsextreme "Patrioten" eine Ziegelmauer vor die Tür der Grünen-Zentrale gesetzt.

Erneut eine Attacke auf ein Parteibüro: Vor der Zentrale der Wiener Grünen in der Lindengasse 40 haben Mitglieder der Identitären Bewegung eine Ziegelmauer errichtet. Die rechtsextreme Gruppierung macht die Ökos für den "islamischen Terror in Europa" verantwortlich und diffamiert die Grünen auf Facebook als "Schlepperpartei". Diese erstatteten Anzeige wegen Besitzstörung.
 

Ekel-Attacke in Linz

Zuvor hatten die Identitären die Landeszentrale der Grünen in Linz mit einem Leichen-Umriss, Blut und fremdenfeindlichen Parolen verunstaltet. Polizei und Verfassungsschutz wurden informiert, sagte Parteisprecher Hadmar Hölzl.

Nav-AccountCreated with Sketch.TimeCreated with Sketch.| Akt: