Unbekannte schossen aus Auto heraus auf Asylheim

Zwei Schüsse feuerten Unbekannte auf das Haus ab.
Zwei Schüsse feuerten Unbekannte auf das Haus ab.Bild: Jack Hajes
Anschlag auf eine Asylunterkunft nahe Windischgarsten (OÖ)! Unbekannte Täter beschossen die Tür des Hauses mit einem Schrotgewehr.
Der widerwärtige Angriff auf die Asylunterkunft in Dambach (Gemeinde Rosenau am Hengstpass) in der Nacht auf Sonntag erschüttert derzeit ganz Oberösterreich.

Bisher unbekannte Täter fuhren mit einem schwarzen, alten Pkw zum Parkplatz der alten Straßenmeisterei Kirchdorf, die seit zwei Jahren als Asylunterknft dient.

Rund 15 Personen leben dort. Darunter befinden sich Familien mit Kindern. Auch eine schwangere Frau wohnt dort.

CommentCreated with Sketch.10 zu den Kommentaren Arrow-RightCreated with Sketch. Laut Polizei setzte der Beifahrer mit einem Schrotgewehr zwei gezielte Schüsse auf die Eingangstüre des Wohnhauses ab.

Mehrere Fensterscheiben gingen zu Bruch. Verletzt wurde zum Glück niemand. Die Bewohner stehen natürlich unter schwerem Schock.

Zwei Schüsse feuerten Unbekannte auf das Haus ab.
Zwei Schüsse feuerten Unbekannte auf das Haus ab.
Die unbekannten Täter seien im Anschluss an die feige Attacke mit dem Auto Richtung Rosenau geflüchtet.

Die polizeilichen Ermittlungen wurden vom Landesamt Verfassungsschutz und Terrorismusbekämpfungen (LVT) übernommen und laufen auf Hochtouren.

Hinweise an: 059 133 40 8000



(rs)

Nav-AccountCreated with Sketch. rs TimeCreated with Sketch.| Akt:
WindischgarstenNewsOberösterreichPolizeieinsatz

ThemaCreated with Sketch.Mehr zum Thema