Nächtlicher Streit endet mit Messerstich in Rücken

Der Mann aus Afghanistan erlitt einen Lungenstich, er liegt im Spital.
Der Mann aus Afghanistan erlitt einen Lungenstich, er liegt im Spital.Bild: iStock
Vier bis fünf Afghanen traktierten einen Landsmann mit Schlägen, dann zückte einer ein Messer und stach zu: Das Opfer wurde schwer an der Lunge verletzt.
Bei einem Streit in Innsbruck in der vergangenen Nacht ist einem Afghanen in die Lunge gestochen worden.

Bei der Auseinandersetzung gegen 01:56 Uhr hatten vier bis fünf andere Männer das Opfer mit Faustschlägen traktiert. Einer der Angreifer stach dem Afghanen vermutlich mit einem Messer in den Rücken, dabei wurde die Lunge verletzt.

Die Täter flüchteten und konnten bislang noch nicht ausgeforscht werden, das Opfer wurde in die Innsbrucker Klinik eingeliefert. Der Grund des Streits ist bislang nicht bekannt.

CommentCreated with Sketch.7 Zu den Kommentaren Arrow-RightCreated with Sketch. (Red)

Nav-AccountCreated with Sketch. Red TimeCreated with Sketch.| Akt:
TirolNewsMesserattackeVerletzungen1. FC Nürnberg

ThemaCreated with Sketch.Mehr zum Thema

CommentCreated with Sketch.Kommentieren