Drogen-Kurier versteckte Cannabis in Reisetasche

Das Cannabiskraut wurde im Kofferraum in einer Reisetasche gefunden
Das Cannabiskraut wurde im Kofferraum in einer Reisetasche gefundenBild: LPD Kärnten
In der Gemeinde Arnoldstein (Bezirk Villach) ist der Polizei am Donnerstag ein Drogenschmuggler ins Netz gegangen. Der 30-Jährige transportierte rund 20 Kilogramm Cannabis.
Die Polizei stoppte den Autofahrer aus Albanien um 01.45 Uhr bei der Einreise von Italien nach Österreich am Verkehrskontrollpunkt A2 in Arnoldstein.

Bei der Überprüfung des Fahrzeugs fanden die Beamten im Kofferraum des Pkw eine Reisetasche. Als die Polizisten die Tasche öffneten, sprangen ihnen rund 20 Kilogramm Cannabiskraut entgegen, das in Ziegeln gepresst war.

Der 30-Jährige gestand bei seiner Einvernahme, das Suchtgift von Albanien nach Österreich zu schmuggeln. Er selbst sei jedoch nur Kurier. Der Tatverdächtige wurde von der Polizei festgenommen und in die Justizanstalt Klagenfurt eingeliefert.

CommentCreated with Sketch.0 Zu den Kommentaren Arrow-RightCreated with Sketch. Ermittlungen laufen

Die Beamten des Landeskriminalamtes (LKA) überprüfen nun die genaue Herkunft, den Zielort sowie den Auftraggeber des Suchtgiftschmuggels.





(wil)

Nav-AccountCreated with Sketch. wil TimeCreated with Sketch.| Akt:
KärntenNewsÖsterreichPolizeiDrogenhandel

ThemaCreated with Sketch.Mehr zum Thema

CommentCreated with Sketch.Kommentieren