Mann zückt bei Schlägerei Messer und sticht zu

Die Polizei griff ein und schlichtete den Streit
Die Polizei griff ein und schlichtete den StreitBild: Helmut Graf (Symbolbild)
Polizeieinsatz am Montag in Innsbruck: Bei einem Streit zwischen zwei Männern wurde ein 16-Jähriger mit einem Messer im Gesicht verletzt.
Wie die Polizei am Dienstag mitteilte, kam es vor einem Einkaufszentrum in Innsbruck zu einer Schlägerei zwischen zwei Männern.

Laut Aussage eines Zeugen versuchte ein 24-jähriger Algerier einen 16-jährigen Marokkaner mit einem Messer zu verletzen. Die alarmierte Polizei griff ein und schlichtete die Auseinandersetzung.

Am Einsatzort stellten die Beamten schließlich zwei große Messer sicher. Beide Männer bluteten stark im Gesicht. Der 16-Jährige hatte eine Schnittwunde auf der Wange.

CommentCreated with Sketch.4 zu den Kommentaren Arrow-RightCreated with Sketch. Ärztliche Hilfe verweigert

Die zwei Streithähne verweigerten jegliche ärztliche Hilfe. Der Angreifer wurde über Anordnung der Staatsanwaltschaft in das Polizeianhaltezentrum Innsbruck gebracht.

Der 16-Jährige wurde auf freiem Fuß zur Anzeige gebracht, so die Polizei.



(wil)

Nav-AccountCreated with Sketch. wil TimeCreated with Sketch.| Akt:
TirolNewsÖsterreichMesserattackePolizei

ThemaCreated with Sketch.Mehr zum Thema

CommentCreated with Sketch.Kommentieren