"Der Trend geht weg von klassischen Sportbrillen"

Bild: Hersteller
Von wegen nur modische Spielerei: Wer beim Sport die richtige Brille trägt, hat den besseren Durchblick. Warum, weiß Christian Jany.

Christian Jany, es gibt unzählige schicke Sportbrillen. Mit welchen Tipps gelingt es mir, die für mich richtige Brille zu finden?

Eine gute Sportbrille sollte in erster Linie Schutz bieten, vor UV-Strahlung, Wind, Insekten und Schmutz und daher gut nach allen Seiten abschließen. Mein zweiter Tipp: Schauen Sie auf die Passform. Die Brille muss wie angegossen sitzen. Sie sollte weder rutschen noch zu schwer sein. Gute Brillen gibt es in verschiedenen Modellen und mit Features wie verstellbare Nasenteile, damit sie auf jede Nase passen. Und natürlich muss Ihnen der Style gefallen, sonst tragen Sie sie doch nicht!

Weshalb soll ich beim Sport überhaupt eine Brille tragen?

Vor allem im Sommer würde sich niemand von uns ohne Sonnencreme oder schützende Kleidung in der Sonne bewegen. Das Mindset, dass ich auch meine Augen schützen muss, ist noch nicht bei allen angekommen. Selbst an bewölkten Tagen ist die UV-Strahlung da! Wolken minimieren die Strahlung nur gerade um 10 Prozent.

Ob ich renne, Rad fahre oder einen Gletscher bezwinge: Inwiefern spielt die Sportart eine Rolle, für die ich sie kaufe?

Wenn Sie auf dem Gletscher sind, ist es wichtig, dass die Brille rundum sehr gut abschließt und schützt. Eine gewölbte Brille wäre da von Vorteil, weil sie die Reflexionen von allen Seiten abfängt. Doch geht der Trend dahin, dass dieselbe Sportbrille für jede Art von Bewegung getragen werden kann. Sie können mit derselben Brille laufen, Rad fahren und Beachvolley spielen.

Der Österreicher Christian Jany ist Global PR und Media Manager bei Adidas Sport Eyewear. Alle Sportbrillen von Adidas werden vollumfänglich im österreichischen Familienunternehmen Silhouette in Linz hergestellt.

Wir sind mit den Adidas Runners durch London gejoggt und sind unterschiedlichen Licht- und Wetterbedingungen entgegengelaufen. Wie finde ich die optimale Tönung der Brillengläser für beispielsweise Urban Running?

Ganz wichtig ist, dass die Brille auch wirklich einen hohen UV-Schutz bietet. Es gibt auf dem Markt noch immer genügend Brillen, gerade im Billig-Preissegment, ohne genügenden UV-Schutz. Schlechte Brillen können wortwörtlich ins Auge gehen. Die Tönung ist eine persönliche Vorliebe, ob Sie eine aufgehellte oder verspiegelte Version mögen. Bei guten Sonnenbrillen können Sie die Scheiben wechseln. Unsere Brillen haben Varioscheiben, die automatisch verdunkeln oder aufhellen, sodass Sie für jede Lichtsituation gewappnet sind.

Mit welchen Tricks finde ich eine Sportbrille, die mir nicht auf der Nase herumtanzt?

Am besten probieren Sie die Brille vor Ort im Laden an. Das hat den großen Vorteil gegenüber Online-Käufen, dass Sie ausprobieren können, wie gut die Brille wirklich sitzt. Sie können auch auf Features wie verstellbare Nasenteile oder Anti-Rutsch-Pads im Brillenbügel schauen. Ich empfehle, im Laden einige Schritte zu gehen, um zu sehen, ob die Brille auch da bleibt, wo sie hingehört, nämlich auf die Nase.

Noch immer werden Sportbrillen verkauft, die aus nicht bruchsicherem Material produziert sind. Wie erkenne ich Modelle, die aus qualitativ guten Materialien sind?

Dass bruch- und splitterfreies Material verwendet wird, ist das A und O. Bei Adidas Sport Eyewear brauchen wir einen speziell entwickelten Kunststoff. Dieser ist sehr flexibel, gleichzeitig robust genug, um bei Stürzen nicht zu brechen. Sollte es doch passieren, bricht das Material splitterfrei, also ohne scharfe Kanten. Bei den Scheiben verwenden wir solche aus Polycarbonat, dasselbe brauchen Banken für kugelsichere Scheiben. Ich habe mal eine Brille zurückgeschickt bekommen, über die ein Pistenfahrzeug gefahren war. Bis auf ein paar wenige Kratzer ist ihr nichts passiert.



Was ist diesen Sommer bei Sportbrillen im Trend?


Der Trend geht weg von klassischen Sportbrillen. Gefragt sind Brillen, die vom Style her beim Sport, aber auch im Café oder bei Lifestyle-Aktivitäten getragen werden können. Also eine Brille für alle Lebenslagen.

Das Interview fand nach einem gemeinsamen Lauf durch London im Rahmen des Media Running Camps von Adidas Sport Eyewear statt.

(red)

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:
HeuteInFormSport-TippsAdidas

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen