#DontJudgeMe: Netz-Kampagne mit böser Wende

Täglich fragen wir uns: Was ist schön und was ist hässlich? Gibt es tatsächlich eine Definition, immerhin hat jeder andere Vorlieben! Ein neuer Internet-Hype verwandelt nun Social Media Profile in rote Teppiche für selbstverliebte Jugendliche. Dabei hätte die Aussage der #DontJudgeMe-Bewegung eine ganz andere sein sollen.

Eigentlich sollte die #DontJudgeMe-Aktion Menschen Mut machen, die nicht "perfekt" sind. Den Stein ins Rollen brachte nämlich die Beauty-Bloggerin Em Ford, die ein Video mit dem Titel "You Look Disgusting" (zu Deutsch: du siehst abscheulich aus") veröffentlichte.

Die Britin leidet an sehr starker Akne, hat sich jahrelang hinter einer dicken Schicht Make-Up versteckt und zeigt in dem Video ihr wahres Gesicht. Seitdem musste sie beleidigende und verletzende Kommentare über sich ergehen lassen. Der Clip sollte eigentlich zum Nachdenken anregen und wurde innerhalb von einer Woche über neun Millionen Mal angeschaut.

Die Leute sollten auf unrealistische Schönheitsideale, Oberflächlichkeit und die Doppelmoral im Internet aufmerksam gemacht werden. Doch die schöne Botschaft dahinter ist zu einer Lachnummer und Parodie geworden. Jugendliche posten Selfie-Videos, in denen sie sich von unattraktiven in (ihrer Ansicht nach) unwiderstehlich aussehende Menschen verwandeln.

Der Fehlschlag von #DontJudgeMe

Wir Menschen neigen leider dazu andere nach dem Aussehen zu beurteilen. Zusätzlich gibt es auch noch das berühmte, vorgefertigte Schönheitsideal unserer Gesellschaft, in das sich viele hineinquetschen wollen. Die Anhängerschaft von #DontJudgeMe zeigt auf unschöne Art und Weise, was für sie schön ist und was nicht.

Die Jugendlichen übermalen ihre Gesichter mit Hautunreinheiten, deklarieren Pickel, Akne, dicke Brillen, Sommersprossen, Zahnlücken, Zahnspangen und Mono-Augenbrauen als hässlich und unattraktiv. Dabei setzen sie auch noch eine möglichst abstoßende Mimik auf.

Nur wenige Sekunden später verwandeln sie sich in Schönheiten mit makelloser Haut, glänzendem Haar und symmetrischen Zügen. Soll das etwa dazu ermutigen, zu sich selbst zu stehen? Wie soll man jemanden ermutigen, wenn man sich über ihn lustig macht?

Eine Twitter-Userin bringt es auf den Punkt: "Ihr stellt es so dar, als wären Menschen, die eine Brille tragen, Akne oder keine perfekten Augenbrauen haben, hässlich und unattraktiv." Die #DontJudgeMe-Challenge ist genau das, was sie nicht sein soll: beurteilend!

Auf Seite 2: Die verletzenden Video von #DontJudgeMe...

Sehen Sie hier wie verletzend und voller Vorurteile die Video von #DontJudgeMe sind.

 
[]

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen