"Ed Hardy"-Gründer an Krebs erkrankt

Bild: imago stock&people
Mit dem Boom der Kult-Marke "Ed Hardy" scheffelte Christian Audigier (56) Millionen. Doch nun durchlebt der Modedesigner einen schweren Schicksalsschlag. Die Nachricht schockierte die Fashion-Welt: Er gab am Mittwoch bekannt, dass er an Knochenmark-Krebs leidet.
Mit dem Boom der Kult-Marke scheffelte Christian Audigier (56) Millionen. Doch nun durchlebt der Modedesigner einen schweren Schicksalsschlag. Die Nachricht schockierte die Fashion-Welt: Er gab am Mittwoch bekannt, dass er an Knochenmark-Krebs leidet.

Nachdem die große Nachfrage rund um die "Ed Hardy"-Produkte nachließt, wurde es sehr ruhig um die ausgefallene Marke. Doch nun kam die Schock-Nachricht: Bereits im Jänner soll bei Audigier ein Myelodysplastisches Syndrom (MDS) diagnostiziert worden sein. Was bedeutet, dass das Knochenmark nicht mehr fähig ist, funktionstüchtige Blutzellen zu bilden. Christian ist seitdem in Behandlung und kämpft um sein Leben.

hatte der "Ed Hardy"-Gründer bereits einer Chemo-Therapie und unterzog sich im März dieses Jahres einer Knochenmark-Transplantation. Im Cedars-Sinai-Krankenhaus in Los Angeles muss er nun zwei- bis dreimal pro Woche weitere Nachbehandlungen durchführen lassen.

 
Nav-Account heute.at Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen