'Game of Thrones' ist Fluch und Segen für Dubrovnik

Seit Dubrovnik als Kulisse für die Kultserie "Game of Thrones" dient, geht es in der kroatischen Stadt am Mittelmeer zu wie im Taubenschlag.
Touristen machen sich in den Gassen auf die Suche nach bekannten Drehorten aus Königsmund, der Hauptstadt der sieben Königslande. So mancher Bewohner der hübschen kroatischen Altstadt hat den Hype allerdings allmählich satt.

Schon vor dem "Game of Thrones"-Trubel war es in der Stadt, die zum Unesco-Weltkulturerbe zählt, sehr eng.

Während die einen die Touristenherden regelrecht verfluchen und sich über die überlaufenen Gassen und Plätze beschweren, sehen andere (wirtschaftliche) Vorteile: Manche Kroaten vermieten ihre Wohnungen oder verkaufen sie gar – und das für bis zu 10.000 Euro pro Quadratmeter.

Erfahren Sie mehr im Video:



CommentCreated with Sketch.0 Zu den Kommentaren Arrow-RightCreated with Sketch. Lesen Sie hier:

Diese 3 abgelegenen Inseln sind echte Geheimtipps

Pariser fordern Straßensperre für Blogger

Touristen haben diese Reiseziele völlig zerstört

(ek)

Nav-AccountCreated with Sketch. ek TimeCreated with Sketch.| Akt:
KroatienNewsReisenTourismusTV-SerienReise

ThemaCreated with Sketch.Mehr zum Thema

CommentCreated with Sketch.Kommentieren