"Gegen Hackln": AMS-Haus mit Parole beschmiert

Der Arbeitsmarktservice soll Arbeitslose bei der Jobsuche unterstützen. Doch nicht jeder ist auf den AMS gut zu sprechen, wie eine Schmieraktion in Wien-Simmering beweist.


Die Wand des neuen AMS-Gebäudes in der Hauffgasse 26 "ziert" nun ein hässliche Schriftzug. "Gegen Hackln", steht dort in großen Lettern geschrieben.

Vermutlich wird die Schmiererei schon bald entfernt, denn das Wandtattoo ist doch irgendwie fehl am Platz. Außerdem werden die Arbeitssuchenden beim Vorbeigehen möglicherweise einer Gehirnwäsche unterzogen.
Nav-Account heute.at Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen