"Ist das Candy Crush, Herr Bundeskanzler?"

Hat der SPÖ-Abgeordnete Jörg Leichtfried den Bundeskanzler beim "Candy Crush"-Spielen auf der Regierungsbank erwischt? Es wirkte am Mittwoch zumindest so.

Am Mittwoch wurde im Nationalrat über die EU-Ratspräsidentschaft debattiert. Deshalb saß Bundeskanzler Sebastian Kurz (ÖVP) auf der Regierungsbank, schien aber den Ausführungen der Oppositionspolitiker aber weniger Aufmerksamkeit zu schenken als seinem Smartphone.

Der SPÖ-Parlamentarier Jörg Leichtfried sah sich während seiner Rede schließlich genötigt, am Podium zu fragen: "Ist das Candy Crush, Herr Bundeskanzler?" Die Frage ist im Video-Mitschnitt deutlich zu hören (ab 4:30), die Antwort des Kanzlers leider nicht.

"Ist das Candy Crush, Herr Bundeskanzler?" (ab 4:30)

"Ich bin außerordentlich entspannt, aber es wäre vielleicht höflich, wenn sie nicht Candy Crush spielen täten", sagt Leichtfried im Anschluss. Erneut hört man die Antwort des Kanzlers nicht, er lächelt allerdings und scheint "nur ein Mail" zu sagen.

Der SPÖ-Parlamentsklub griff den Vorfall sogleich auf und kritisierte den Bundeskanzler.

(red)

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:
PolitikÖVPJörg Leichtfried

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen