"Juicy Couture"-Gründerinnen starten neu durch

Bild: imago stock&people

Juicy Couture verkaufte in seiner Blütezeit pinke Samt-Jogginganzüge mit Strass-Applikationen, die von Madonna, Britney Spears und Paris Hilton getragen wurden. 2013 verkauften die Gründerinnen, Pamela Skaist-Levy und Gela Nash-Taylor, ihr Werk für sagenhafte 195 Millionen Dollar (ca. 171 Millionen Euro). Doch zur Ruhe setzen sich die beiden Multimillionärinnen nicht. Sie basteln eifrig an einer neuen Marke.

"Juicy Couture" verkaufte in seiner Blütezeit pinke Samt-Jogginganzüge mit Strass-Applikationen, die von Madonna, Britney Spears und Paris Hilton getragen wurden. 2013 verkauften die Gründerinnen, Pamela Skaist-Levy und Gela Nash-Taylor, ihr Werk für sagenhafte 195 Millionen Dollar (ca. 171 Millionen Euro). Doch zur Ruhe setzen sich die beiden Multimillionärinnen nicht. Sie basteln eifrig an einer neuen Marke.

) erschien. Im Gegensatz zu ihren ersten Entwürfen für Juicy Couture, die mit Knallfarben und Glitzer aufwarten konnten, ist es jetzt sehr viel ruhiger geworden.

Jersey-Stoffe, lange Sweater und Batik-Prints (Rock um 154 Euro), die an Strand-Klamotte erinnern, zeigen sich da zu löchrigen Jogginghosen (135 Euro). Glamour made in California sieht zwar anders aus, doch den Riecher fürs große Geschäft sollte man den beiden Damen doch nicht gleich abschlagen.

 

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen