"König" Heinz Fischer trifft Herzogin Kate

80 europäische Staats- und Regierungschefs erinnerten gestern in Lüttich - als Gäste des belgischen Königspaars Philippe und Mathilde - an den Ausbruch des Ersten Weltkriegs vor 100 Jahren.
80 europäische Staats- und Regierungschefs erinnerten gestern in Lüttich – als Gäste des belgischen Königspaars Philippe und Mathilde – an den Ausbruch des Ersten Weltkriegs vor 100 Jahren.

16 Millionen Menschen starben in der Völkerschlacht. Prinz William und Kate vertraten die Queen. Und wie! In seiner ersten großen politischen Rede zitierte der britische Thronfolger den österreichischen Schriftsteller Stefan Zweig.

Doch dabei blieb es nicht - der Thronfolger begrüßte Bundespräsident Heinz Fischer und Deutschlands Präsident Joachim Gauck auch persönlich. "Wir waren im letzten Jahrhundert mehr als einmal Feinde und heute sind wir Freunde und Verbündete", erklärte Prinz William.
Nav-AccountCreated with Sketch. heute.at TimeCreated with Sketch.| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen